Kollege Hund 2020

Am Aktionstag am 25. Juni s sollen Hundebesitzer die Möglichkeit erhalten, ihre Hunde für einen Tag mit zur Arbeit zu bringen. Tierfreundliche Unternehmen können sich ab sofort anmelden

Das Verbot der Kastration von Ferkeln ohne Betäubung gilt ab dem 1.1.2021. Die Corona-Pandemie darf nicht als Grund vorgeschoben werden, um die Frist für das Ende der betäubungslosen Ferkelkastration erneut hinauszuzögern.

Nicht alle Jungvögel brauchen Hilfe: Gerade während der Brutsaison sollten Tierfreunde nicht vorschnell eingreifen. Eine gut gemeinte „Rettung“ ist bei befiederten Jungvögel meist nicht nötig.

Die finanzielle Belastung der Tierheime infolge der Corona-Pandemie spitzt sich zu, weil im Jahresfinanzplan eingerechnete Einnahmen aus Festen, Basaren und Flohmärkten weggebrochen sind. Wir fordern weiter einen Soforthilfsfonds des Bundes in Höhe von 65 Millionen Euro.

Können Hunde und Katzen an SARS-CoV-2 erkranken oder es übertragen? Wir haben für Sie wichtige Fragen und Antworten zum Coronavirus zusammengestellt.

© Milena Schlösser

Die Bewerbungsphase für den Deutschen Tierschutzpreis 2020 beginnt: Besonders engagierte Tierschützer können dann bis Ende Juni für die Auszeichnung vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben.

Zeig uns dein Tierheimtier und erzähl uns eure gemeinsame Geschichte. Als Dankeschön erhältst du von uns ein tolles Tierheim-Armband, mit dem du dein Herz und deine Solidarität für Tierheimtiere zeigen kannst.

Braunbärin Mascha

Im Norden Deutschlands ist unser Tierschutzentrum Weidefeld die größte Tierschutzeinrichtung und zugleich Auffangstation für beschlagnahmte Tiere. Auch Bären aus schlechter Haltung finden dort ein Zuhause.

Hund und Katze mit FINDEFIX-Logo. © istock.com/PK-Photos

FINDEFIX, das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, bietet einen kostenlosen Melde- und Suchdienst für Haustiere. Das 24h-Service-Telefon ist auch jetzt rund um die Uhr erreichbar. Melden Sie Ihr Tier gleich online an!