Nahaufnahme eines Jemenchamaeleons

Der Bundestag berät über den zukünftigen Handel mit und die private Haltung von exotischen Wildtieren. Um Wildtiere endlich konsequent zu schützen und gleichzeitig das Risiko von Zoonosen und Pandemien einzudämmen, fordert der Deutsche Tierschutzbund eine deutlich schärfere Regulierung.

Nahaufnahme von Kuh während Tiertransport

Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt den Beschluss des Verwaltungsgerichts Köln zu einem geplanten Rindertransport nach Marokko. Das Verwaltungsgericht bestätigte, dass das Veterinäramt zu Recht die Genehmigung für den Transport mit 132 trächtigen Rindern verweigerte.

Zirkuszelt mit mehreren Elefanten während der Vorstellung

Der am Donnerstag vorgestellte Verordnungsentwurf der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner zu Wildtieren im Zirkus wird von 13 deutschen Tierschutzorganisationen als nicht ausreichend kritisiert. Grund dafür ist, dass unter anderem Tiger und Löwen in Zirkussen vorerst weiterhin erlaubt bleiben sollen.

mehrere Ferkel stehen auf Stroh im Stall

Ab dem 1. Januar 2021 ist die Kastration von Ferkeln ohne Betäubung verboten. Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt, dass das Verbot nach einer Übergangfrist von insgesamt über sieben Jahren endlich in Kraft tritt.

brauner Hundewelpe schaut nach oben in die Kamera

Der Deutsche Tierschutzbund und der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) warnen vor dem Kauf von Hundewelpen über das Internet. Gerade zu Weihnachten landen immer wieder Welpen auf dem Gabentisch.

Baileay aus dem Tierheim Frankenthal

Der Deutsche Tierschutzbund hat den fünf Jahre alten weißen Boxer Bailey aus dem Tierheim Frankenthal als Tierheimtier des Monats November gekürt. Wie viele andere Haustiere mit weißem Fell ist Bailey taub, was ihm keinerlei körperliche Probleme bereitet.

Ob aus Aberglauben, aufgrund unbegründeter Ängste, weil sie als weniger fotogen gelten oder schlichtweg übersehen werden - die Gründe, warum schwarze Tiere oft schwieriger vermittelt werden und darum länger im Tierheim bleiben, sind so unterschiedlich wie unsinnig.

Nerz im Käfig. © Nettverk for dyrs frihet

Boykottieren Sie den Kauf von Pelzartikeln jeglicher Art. Pelztiere leiden in winzigen Drahtkäfigen in Farmen oder werden in der freien Natur mit Fallen getötet.

Hundewelpe

Können Hunde und Katzen an SARS-CoV-2 erkranken oder es übertragen? Wir haben für Sie wichtige Fragen und Antworten zum Coronavirus zusammengestellt.