Der Deutsche Tierschutzbund rät Hundehaltern ihre Vierbeiner bei Karnevalsumzügen und –sitzungen besser zu Hause zu lassen. Aus Tierschutzsicht und aus Sicherheitsgründen ist auch das Mitführen von Pferden in Umzügen abzulehnen.

Mit der kostenfreien App „Mein Haustier“ geben wir Hunde- und Katzenbesitzern wertvolle Hilfestellungen, Erste Hilfe-Tipps und Terminerinnerungen als Unterstützung für den Alltag mit ihrem Schützling.

Nach wie vor leiden Tiere tagtäglich auf Transporten. Unterstützen Sie unsere Arbeit, engagieren Sie sich mit Ihrer Spende gegen Tiertransporte.

Katzenfreunde können in großen Teilen Schleswig-Holsteins Straßenkatzen wieder kostenfrei kastrieren, kennzeichnen und registrieren lassen.

Protestaktion vor dem Bundesrat in Berlin

Der Bundesrat hat heute den Verordnungsentwurf der Bundesregierung zur Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung kurzfristig von der Tagesordnung genommen. Damit ist auch die Frage der Sauenhaltung im Kastenstand zunächst verschoben. Wir hatten vor Ort protestiert.

Über eine Million Versuchstiere müssen in der EU den höchsten Grad an Schmerzen, Leiden und Schäden erleiden. Dies zeigen die neusten Zahlen, die die EU-Kommission zu Tierversuchen in den Mitgliedsstaaten veröffentlicht hat.

Tierheimtier des Monats "Bella", Copyright: Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e. V.

Im Rahmen der Kampagne „Tierheime helfen. Helft Tierheimen!“ kürt der Deutsche Tierschutzbund das Tierheimtier des Monats Februar: Die Kaukasische Schäferhündin "Bella" sucht ein liebevolles Zuhause.

Hund und Katze mit FINDEFIX-Logo. © istock.com/PK-Photos

FINDEFIX, das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, bietet einen kostenlosen Melde- und Suchdienst für Haustiere. Melden Sie Ihr Tier gleich online an!

Wir zeigen, dass die die rein pflanzliche Küche eine spannende, leckere und gesunde Vielfalt bereithält, die auch den Tieren und der Umwelt zugutekommt.