Polarfuchs im Schnee

Nach Gesprächen mit der Fur Free Alliance, der auch wir angehören, sind Michael Kors und Jimmy Choo dem Fur Free Retailer Programm beigetreten. Der Modekonzern verzichtet ab Januar 2019 komplett auf Pelz. 

Symbolbild: Eisbär im Zoo. © J. Barth/Tierschutzjugend Traunstein

Zwei von drei Eisbärenbabys sind im Zoo Gelsenkirchen verstorben. Die traurige Nachricht und die vielen weiteren Todesfälle in deutschen Zoos belegen das Missmanagement in Sachen Eisbärzucht. 

Verdeckt gedrehte Bilder dokumentieren die extremen Qualen, die Rinder beim Export in Drittländer erleiden müssen. © Animals International/Deutscher Tierschutzbund e.V.

Wir haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt aufgefordert, sich für ein Verbot von Lebendtiertransporten in Drittstaaten einzusetzen.

Ein Hund mit roter Schleife um den Hals sitzt zwischen einer Mülltonne und einem großen Korb für Grünabfälle - im Hintergrund verschneiter Wald.

Die Anschaffung eines Tieres sollte wohlüberlegt und kein Geschenk zu Weihnachten sein. Denn ein Tier lässt sich nicht einfach umtauschen.

Tierschutz zu Weihnachten verschenken: Geschenkurkunden für Patenschaften und Mitgliedschaften.

Sie suchen ein Weihnachtsgeschenk für Tierfreunde und möchten gleichzeitig Tieren in Not helfen? Wir haben tolle Ideen für Ihre Liebsten!

Nilpferd in der Mage einer Zirkus-Vorstellung. © Deutscher Tierschutzbund / M. Marten

Zusammen mit unserem Landesverband Berlin rufen wir zum Protest gegen den Circus Voyage auf, der als „Weihnachtscircus“ vom 9. Dezember bis 7. Januar in Berlin gastiert.

Ein Isländer-Pferd steht in einem Stall.

Das Veterinäramt Birkenfeld hat ein Isländer-Pferd aus einer schlechten Haltung beschlagnahmt und sucht nun ein neues liebevolles Zuhause für den 22-jährigen Fuchs-Wallach.

Bunte Papierleuchtsterne auf einem Weihnachtsmarkt

Bald beginnt die Weihnachtsmarkt-Saison. In einigen Städten gibt es wieder ein vegane Angebote - Termine und Adressen bekommen Sie bei uns. Wer weitere vegane Weihnachtsmärkte kennt, kann sie uns gerne melden.

Demo-Plakat mit einem Bullenkopf

Gehen Sie am 20. Januar 2018 mit uns in Berlin auf die Straße und protestieren Sie mit uns gegen Intensivtierhaltung und für artgerechte Tierhaltung.