03. August 2024, 09:30 Uhr - 04. August 2024, 13:00 Uhr Clickertraining für Problemhunde im Tierheim

In diesem Seminar beleuchten wir das praxisnahe Clickertraining mit Hunden und geben Tipps zur Anwendung mit verhaltensauffälligen Hunden im Tierheim.

Rehahund Rocky sitzt und schaut in die Kamera und wird von einem Tierpfleger an der Leine gehalten
Auf einen Blick Clickertraining für Problemhunde im Tierheim (Kürzel: S23)
Datum & Zeiten:
03. August 2024, 09:30 Uhr - 04. August 2024, 13:00 Uhr
Kosten:
45 €
Adresse:
Tierschutzzentrum Weidefeld Weidefelder Weg 14a 24376 Kappeln Deutschland
Zielgruppe:
Mitglieder des Deutschen Tierschutzbundes e.V.
Anmeldeschluss:
23. Juni 2024, 23:59 Uhr

Inhalte

  • Was ist ein Sekundärverstärker (Clicker)?
  • Wie funktioniert ein Clicker?
  • Welche Voraussetzungen muss man mitbringen, um ein Clickertraining durchzuführen (Trockentraining)? Fehler beim Clickern.
  • Clickerformen (Verhalten formen und freies Formen)
  • Wie wird ein verhaltensauffälliger Hund auf einen Clicker konditioniert (Vorbereitung durch klassische Konditionierung, Training durch operante Konditionierung)?
  • Wie wird unerwünschtes Verhalten durch den Clicker beeinflusst und in ein positives Alternativverhalten umgeleitet (z.B. Verhalten erkennen und richtig bestätigen/Clickern bevor die Aggression auftritt)?
  • Wie wird das tägliche Training aufgebaut (Trainingsplan ausarbeiten)?

Dauer

03.08.2024 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
04.08.2024 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Zielgruppe

Mitglieder des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Weitere Informationen: Hotelhinweise

Referent*innen

  • Elke Müller(Hundetrainerin)

Anmeldung

Für Veranstaltung anmelden
Jetzt spenden