Über uns

Das Team des Deutschen Tierschutzbundes 2017. © M. Marten
Das Team des Deutschen Tierschutzbundes. © M. Marten

Der Deutsche Tierschutzbund wurde im Jahre 1881 als Dachorganisation der Tierschutzver­eine und Tierheime in Deutschland gegründet. Heute sind ihm 16 Landesverbände und mehr als 740 örtliche Tierschutzvereine mit rund 550 vereinseigenen Tierheimen/Auffangstationen und mehr als 800.000 Mitgliedern aus allen Teilen der Bundesrepublik angeschlossen. Er ist damit Europas größte Tier- und Natur­schutzdachorganisation.

Leitbild

Unsere Vision

Jedes Mitgeschöpf hat Anspruch auf Unversehrtheit und ein artgerechtes Leben. Wir wollen, dass dieser Anspruch für alle Tiere verwirklicht wird - in der Wirtschaft, der Forschung, im Privathaushalt und wo immer der Mensch mit Tieren Umgang hat. Unsere Vision ist eine Gesellschaft, die alle Tiere als Mitgeschöpfe achtet, ihnen Mitgefühl und Respekt entgegenbringt und sie vor Leiden, Schmerzen und Angst bewahrt; die auch frei lebende Tiere als Individuen anerkennt und ihre natürlichen Lebensgrundlagen schützt.

Unsere Mission

Alle Aktivitäten des Deutschen Tierschutzbundes sind darauf ausgerichtet, diese Vision umzusetzen:

  • Wir treten ein für den Schutz jedes einzelnen Tieres – im Umfeld einer lebenswerten Umwelt und Natur.
  • Die Grundlage all unseres Engagements ist Tierschutz mit Herz und Verstand.
  • Wir kämpfen für das Ende des Tierleids in Deutschland, Europa und weltweit.
  • Wir kämpfen dafür, dass kein Tier mehr für den menschlichen Nutzen leidet oder getötet wird.
  • Wir begleiten aktiv den gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Tierschutz.
  • Wir sind unabhängig und streben keine institutionelle Förderung an.

Unsere Arbeit

Collage zeigt Arbeit des Deutschen Tierschutzbundes
  • Wir leisten praktische Tierschutzarbeit vor Ort.
  • Wir nutzen aktuelle Erkenntnisse, eigene Recherchen und Forschungsergebnisse sowie fachliche, wissenschaftliche Grundlagen als Basis für unsere Forderungen und Aktivitäten zum Schutz der Tiere.
  • Wir initiieren und begleiten Rechtsetzungsverfahren mit dem Ziel, die rechtlichen Grundlagen für den Tierschutz zu verbessern, und nutzen Rechtsmittel, wo es angezeigt ist.
  • Wir halten den Kontakt mit Politik, Verwaltung und einschlägigen Verbänden, um für Tierschutz zu werben und ihn mit Unterstützung tierschutzfreundlicher Partner voranzubringen.
  • Wir zeigen mit Leuchtturmprojekten und mit Mustereinrichtungen Wege auf, die zu mehr Tierschutz führen.
  • Wir geben unser Tierschutzwissen in Vorträgen weiter und bilden in eigenen Einrichtungen aktive Tierschützer/innen und interessierte Bürger/innen weiter.
  • Wir informieren die Öffentlichkeit über Tierleid und über Wege, dieses zu verhindern.
  • Wir vermitteln den Tierschutz auch nachfolgenden Generationen, indem wir die Kinder und Jugendlichen im Tierschutzbereich fördern und unterstützen.
  • Wir vernetzen uns national und international zur Stärkung des Tier- und Naturschutzes.
  • Wir kämpfen mit einem Team aus engagierten, ehrenamtlich Aktiven und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen für unsere Ziele und Aufgaben und nutzen deren vielfältige Stärken effizient. Wir fördern diese durch Aus- und Fortbildungen. Damit stellen wir sicher, aktuelle Neuerungen, die uns in unserem Engagement zum Wohl der Tiere voranbringen, stetig in unsere Arbeit einzubeziehen.