Jobs

Verwaltungsjurist/in

Stellenanbieter: Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Beschreibung: Die Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V. mit Sitz in Neubiberg bei München sucht für ihre Rechtsabteilung ab sofort eine/n Jurist/in in Vollzeit (40 Std./Woche). Die Stelle ist unbefristet. Die Bereitschaft, sich für den Tierschutz aktiv einzusetzen, überdurchschnittliches Engagement, Einfühlungsvermögen, politisches Verständnis und selbstständiges Arbeiten werden vorausgesetzt.

Was wir von Ihnen erwarten: 

  • abgeschlossenes Hochschulstudium Jura (1. und 2. Staatsexamen)
  • Bearbeitung von Vertrags und Erbrechtsangelegenheiten
  • ausbaufähige Kenntnisse im Europarecht sowie im Tier-, Naturschutz- und Vereinsrecht
  • Erfahrung mit der Arbeit in Non-Profit Organisationen
  • möglichst Berufserfahrung im Verwaltungsrecht
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Fähigkeit, Sachzusammenhänge zu erfassen und verständlich darzustellen
  • sicheres Formulieren und selbstsicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute PC-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse

Ihre Aufgaben: 

  • Bearbeitung von Anfragen zum Vereins- und Tierschutzrecht
  • Bearbeitung von Vertragsgestaltungen und Nachlassangelegenheiten
  • Erstellung von Hintergrundpapieren zu für den Verband relevanten Rechtsfragen
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen,
  • Teilnahme an Anhörungen
  • Bewertung der Rechtssituation von Tier-, Natur- und Umweltfragen

Was wir Ihnen bieten:

  • die Möglichkeit, sich in kleinen motivierten Teams für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit in einem Umfeld, das von flachen Hierarchien, kurzen Wegen und „open doors“ geprägt ist
  • leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • ein gut erreichbarer Arbeitsplatz in einer reizvollen, naturnahen Umgebung unmittelbar am Rand der Landeshauptstadt München

Bewerbung:

Sie gehen mit Neugier an neue Aufgaben heran, haben Spaß an den Möglichkeiten moderner Technik und können sich vorstellen, sich im Team des Deutschen Tierschutzbundes für unsere Mitgeschöpfe zu engagieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail (maximal 10 MB) und mit Gehaltswunsch an die Leiterin der Rechtsabteilung, Frau Evelyn Ofensberger, richten: bewerbung(at)tierschutzakademie.de 

Bewerbungsfrist: 27.09.2019

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Berater/in Tiertransport und Schlachtung

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e. V.

Beschreibung: Der Deutsche Tierschutzbund e. V. mit Sitz Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Stabsstelle Tierschutzlabel eine/n engagierte/n Berater/in Tiertransport und Schlachtung in Vollzeit (40 Std./Woche).

Ihre Aufgaben:

  • Ihre Tätigkeit umfasst die Mitarbeit im Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes sowie dessen Weiterentwicklung mit dem Schwerpunkt Beratung und Kontrolle im Bereich des Tiertransportes und der Schlachtung.
  • dazu gehört in erster Linie die Umstellungsberatung von Schlachtbetrieben sowie die Beratung und Betreuung bereits teilnehmender Schlachtbetriebe.
  • ferner umfasst das Aufgabengebiet auch die Zusammenarbeit mit Zertifizierungsstellen, die Vorbereitung und Durchführung von Auditorenschulungen, die Mitarbeit an den Richtlinien und Checklisten für Tiertransport und Schlachtung sowie die Durchführung unangekündigter Kontrollen.
  • die Tätigkeit ist mit einem hohen Anteil von Dienstreisen verbunden

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschul‐ oder Fachhochschulstudium der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt auf Tierhaltung oder abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin
  • vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung und Kenntnissen.  Von Vorteil sind praktische Erfahrungen bei Tiertransport und Schlachtung
  • zusätzlich wären Erfahrungen in der Beratung landwirtschaftlicher Betriebe von Vorteil.
  • starkes Interesse am Tierschutz und an der Weiterentwicklung von Tiertransporten und Schlachtung im Sinne des Tierschutzes.
  • Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3)
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und ein freundliches, sicheres, verbindliches Auftreten
  • Flexibilität und die Bereitschaft für häufige Dienstreisen in ganz Deutschland und benachbartem Ausland
  • versierter Umgang mit den gängigen Softwareprogrammen Word, Excel, Outlook, Power Point

Was wir Ihnen bieten:

  • die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Deutschlands größter Tierschutzorganisation
  • flexible und familienfreundliche  Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • NPO‐übliche Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur

Nach einer Einarbeitung an verschiedenen Standorten des Deutschen Tierschutzbundes (u. a. in Bonn und Neubiberg bei München) wird der Dienstsitz als Außendienstmitarbeiter im Homeoffice sein.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Sie haben eine Affinität zum Tier‐ und Naturschutz? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintritttermins. Diese senden Sie bitte - gerichtet an Frau Elke Deininger - ausschließlich per E-Mail (maximal 10 MB) an: bewerbung.berater(at)tierschutzlabel.info

Bewerbungsfrist: 22.09.2019

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Informationen zum Tierschutzlabel „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes finden Sie unter www.tierschutzlabel.info