Jobs

Referent*in Multi-Channel Marketing/ Fundraising (m/w/d) (40 Stunden / Woche, unbefristet)

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e. V. (Bonn)

Beschreibung: Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist Europas größte Tier‐ und Naturschutzdachorganisation mit Sitz in Bonn. Als Dachorganisation, der mehr als 740 Tierschutzvereine mit über 550 vereinseigenen Tierheimen/Tierauffangstationen angeschlossen sind, vertritt er insgesamt 800.000 Tierschützer*innen.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung Fundraising & Marketing zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n erfahrene*n Referent*in Multi-Channel Marketing/ Fundraising m/w/d (40 Stunden / Woche, unbefristet).

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Planung, Implementierung und Steuerung von Multi-Channel Marketingkampagnen und –projekten
  • Planung, Umsetzung und stete Weiterentwicklung von Multi-Channel Marketingaktivitäten, u.a. analoge & digitale Spendenmailings
  • Auf- und Ausbau von Aktivitäten zur Leadgenerierung analog und digital
  • Kreative Entwicklung und Realisierung neuer Wege zur Gewinnung und Upgrading von Spender*innen
  • Steuerung von externen Dienstleistern
  • Regelmäßige Auswertung der verantworteten Maßnahmen und Aktivitäten sowie Reporting an die Abteilungsleitung und die Geschäftsführung
  • Mitarbeit an unserer Digitalisierungs-Strategie
  • Proaktives Schnittstellenmanagement, z.B. mit dem Geschäftsbereich Kommunikation

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium mit relevanter Fachausrichtung (z.B. Medienwissenschaften, Marketing, E-Commerce, etc.) oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit entsprechender fachlicher Zusatzqualifikation in Marketing oder Fundraising
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Multi-Channel Marketing sowie umfassende Kenntnisse im Bereich Direktmarketing
  • Begeisterung und ausgeprägtes Know-how für digitales sowie analoges Marketing und zielgruppen-fokussierte Maßnahmen
  • Ausgeprägte Kreativität und Textsicherheit
  • Hohe Affinität zu Zahlen, Technik und Design
  • Solide Erfahrungen im Projektmanagement
  • Lösungs‐ und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie hohes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Engagement
  • Aufgeschlossene, neugierige und teamfähige Persönlichkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Deutschlands größter Tierschutzorganisation
  • Die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur

Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz und identifizieren sich mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbundes? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermins.

Bewerbungsschluss ist der 31.12.2020

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ‐ gerichtet an Frau Patricia Sieling ‐ ausschließlich per E‐Mail (max. 10 MB) an: bewerbung.fundraising(at)tierschutzbund.de

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Mitarbeiter*in für das Tierschutzlabel des Deutschen Tierschutzbundes e. V., Schwerpunkt Verarbeitung (nachgelagerter Bereich) (w/m/d)

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e. V. (Bonn)

Beschreibung: Der Deutsche Tierschutzbund e.V., ist der größte Tierschutzdachverband in Deutschland und in Europa und zugleich anerkannter Naturschutzverband. Er vertritt die Interessen von 800.000 organisierten Tierschützer*innen.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in in Vollzeit (40 Stunden / Woche) zur Verstärkung des bestehenden Teams für sein Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“ mit Schwerpunkt Verarbeitung.

Ihre Aufgaben:

  • Organisation und Durchführung der Kontrollen auf allen Verarbeitungsstufen (Eier, Milch, Fleisch) vom Rohprodukt bis zur Bedientheke (Packstellen, Molkereien, Einzelhandel, Kantinen)
  • Schulung, Begleitung und Kontrollen von Auditoren (von der Fleischzerlegung über die Verarbeitung bis hin zu den Verkaufsstellen)
  • vorbereitende Beratung hinsichtlich der Zertifizierung im nachgelagerten Bereich nach Richtlinien des Tierschutzlabels
  • Überprüfung und Kontrolle der Auditberichte des Bereichs Verarbeitung
  • Mitarbeit bei der Fortentwicklung und Revision der Richtlinien für den Bereich Verarbeitung des Tierschutzlabels „Für Mehr Tierschutz“, Außer-Haus-Verpflegung (AHV), Systemgastronomie und Handel

Ihr Profil:

Ausbildung:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Oecotrophologie, Ingenieur Food & Beverage, der Lebensmitteltechnologie oder der Umwelttechnik
  • oder
  • abgeschlossene Handwerksausbildung oder Fachkraft für Lebensmitteltechnik mit weiterer Qualifikation als Berater/in oder Auditor/in im Bereich der Auditierung und Kontrolle (z.B. DIN 19011)
  • oder
  • adäquates Hochschulstudium/adäquate abgeschlossene Ausbildung mit Berufserfahrung im Bereich der Auditierung und Kontrolle (z.B. DIN 19011)
  • oder
  • vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung

Wünschenswert sind zudem:

  • Erfahrungen im Bereich Verarbeitung und Vermarktung tierischer Lebensmittel
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Bereitschaft für regelmäßige Dienstreisen
  • Fähigkeit, Sachverhalte und Verbandspositionen klar darzustellen und zu vertreten
  • Teamfähigkeit
  • Berufserfahrung (erwünscht)
  • Sicheres, verbindliches und sympathisches Auftreten
  • Führerschein

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Europas größtem Tierschutzdachverband
  • Die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem hoch motivierten, teamorientierten Umfeld
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur mit verschiedenen, zusätzlichen Leistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets

Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz und identifizieren sich mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbundes? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermins.

Bewerbungsschluss ist der 30.11.2020

Bewerbungsgespräche finden im Anschluss im Dezember statt. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt, die Stelle ist zunächst auf 18 Monate befristet.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte – gerichtet an Dr. Elke Deininger, Geschäftsführung Tierschutzlabel – ausschließlich per E-Mail (max. 10 MB) an: bewerbung(at)tierschutzlabel.info

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Regionalbeauftragte/r Ost

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e. V.

Beschreibung: Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist der größte Tierschutzdachverband in Deutschland und Europa und zugleich ein anerkannter Naturschutzverband. Er vertritt die Interessen von 800.000 organisierten Tierschützer*innen.

Im Geschäftsbereich Vereine-Ehrenamt soll die neu geschaffene Stelle eines/einer Regionalbeauftragten Ost die Weiterentwicklung unserer Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt flankieren. Gesucht wird eine kommunikative Persönlichkeit, die kaufmännische Kenntnisse mit strategischem Denken verbindet und diese Kombination für die Belange des Tierschutzes einzusetzen weiß. Hierbei handelt sich um einen Homeoffice-Arbeitsplatz in Vollzeit (40h/Woche). Für diese Aufgabe ist ein Wohnsitz im Betreuungsgebiet erforderlich.

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Erste Berufserfahrungen im Non-Profit-Bereich (NPO/NGO)
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse (Finanzen, Vertrieb, Personalmanagement)
  • Gern mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich Erfahrung im Umgang mit ehrenamtlicher Tätigkeit, gerne an der Schnittstelle zwischen Haupt- und Ehrenamt, bevorzugt im Bereich Tierschutz
  • Verständnis für politische Abläufe, gerne mit Erfahrung in der politischen Kommunikation
  • Organisationstalent und Pioniergeist mit ausgeprägter Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Außendiensterfahrung von Vorteil, Führerschein Klasse B unabdingbar

Was wir noch von Ihnen erwarten:

  • Hohe Identifikation mit dem Tierschutz und im Besonderen den Zielen und Aufgaben des Deutschen Tierschutzbundes
  • Diplomatisches Geschick, gepaart mit wertschätzender Kommunikation
  • Strategisches Denken und Netzwerken sowie vorausschauende und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Empathie und Respekt für das Ehrenamt im Tierschutz
  • Akzeptanz und Einfühlungsvermögen für unterschiedliche Organisationskulturen
  • Loyalität und Verbindlichkeit im Auftreten
  • Einsatzbereitschaft auch am Abend und an Wochenenden
  • Reisebereitschaft

Was wir Ihnen bieten:

  • die Möglichkeit, sich beruflich für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine besondere Herausforderung mit großem Gestaltungsspielraum
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie abwechslungsreiche Tätigkeit mit Unterstützung eines motivierten Teams
  • leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif sowie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • ein Arbeitsplatz im Homeoffice mit Dienstwagen

Sie haben eine starke Affinität zum Tierschutz? Sie sind flexibel, stresserprobt und reisebereit? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Gehaltswunsch und frühestmöglichem Eintrittstermin, die Sie bitte per E-Mail (mit maximal 10 MB) an die Geschäftsführerin Vereine/Ehrenamt, Dr. Caroline Steinhardt, richten. Die Mailadresse lautet: bewerbung(at)tierschutzakademie.de.

Bewerbungsschluss ist der 06.12.2020.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.