Jobs

IT-Mitarbeiter/in

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V. mit Sitz in Bonn.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn sucht der Deutsche Tierschutzbund e.V. eine/n IT-Mitarbeiter/in in Vollzeit (40 Std./Woche). Die Stelle ist vorerst befristet auf 18 Monate.

Ihre Aufgaben:

  • Überprüfung bestehender und Einführung neuer technischer Systeme (Betriebssysteme, Hardware, Software) im Rahmen von IT-Projekten
  • Konfiguration und Administration der IT-Infrastruktur (Microsoft Windows, Linux)
  • Diagnose und Behebung von Fehlern per Remoteunterstützung
  • Erstellung von Schulungs- sowie Informationsmaterial für die Mitarbeiter und entsprechende Unterweisung
  • Aufbau einer digitalen Dokumentenablage/Archivierung
  • Mitarbeit bei der Erstellung technischer Konzepte und Dokumentationen
  • Pflege und Wartung der internen ERP/CRM Lösung (Grün VEWA)
  • 1st und 2nd Level Anwendersupport

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene IT-Ausbildung
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung - bevorzugt in einer gemeinnützigen Organisation oder sozialen Einrichtung
  • Erfahrung im Bereich Storage, SAN, Virtualisierung (VMware), Hardwareanalyse und Client/Server-Netzwerk im Microsoft Umfeld
  • Projekterfahrung in objektorientierter Programmierung
  • Kenntnisse in VEWA und Android Device Management wünschenswert
  • sicherer Umgang mit Typo3/Wordpress
  • Vorkenntnisse in der Bild-/Videobearbeitung sind wünschenswert
  • „Hands on“ Mentalität sowie engagierte und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • eine sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit in Deutschlands größter Tierschutzorganisation
  • eine offene, teamorientierte Organisationskultur mit kurzen Entscheidungswegen
  • NPO-übliche Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung

Bewerbung: 

Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz? Dann freuen wir uns auf Ihre aussage-kräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermins.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - gerichtet an Herrn Schmidt - ausschließlich per E-Mail mit maximal 5 MB an: bewerbung.it(at)tierschutzbund.de 

Bewerbungsfrist: 12.10.2018

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Referent/in Direktmarketing

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V. mit Sitz in Bonn.

Zur Unterstützung in unserer Abteilung Fundraising & Marketing suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Direktmarketing-Referent/in. Der Stellenumfang beträgt 40 Std./Woche. 

Ihre Aufgaben: 

  • strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Direktmarketings unter Beachtung der Marketing/Fundraising-Trends
  • Konzeption und Umsetzung der Maßnahmen zur Neugewinnung und Reaktivierung von Spender*innen, Pat*innen und Fördermitgliedern
  • eigenverantwortliche Planung, Konzeption, Umsetzung und Kontrolle von Direktmarketing-Kampagnen, insbesondere Mailings und Telefonmarketing
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung von integrierten Fundraising-Kampagnen, z. B. Capital Campaigns
  • qualitative sowie quantitative Auswertung und Analyse der Maßnahmen zur Ableitung von Optimierungspotentialen und Erstellung von Handlungsempfehlungen für die Steigerung der Spendeneinnahmen
  • regelmäßiges Reporting an die Abteilungsleitung und die Geschäftsführung
  • Auswahl und Steuerung von externen Dienstleistern
  • proaktives Schnittstellenmanagement und Abstimmung der Kampagnen/ Maßnahmen mit internen Fachabteilungen
  • Budgeterstellung und -kontrolle

Ihr Profil:

 

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine adäquate Berufsausbildung mit entsprechend fachlicher Zusatzqualifikation in Marketing/Fundraising
  • mehrjährige relevante Berufserfahrung im Direktmarketing mit nachweisbaren Erfolgen
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine zielgruppengerechte „Schreibe“
  • starke analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, aber auch Erfahrung in der Beurteilung von Kreation und Text
  • versierter Umgang mit Datenbanken und CRM-Systemen und sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • eigenständige strukturierte Arbeitsweise mit hoher Ergebnisorientierung sowie fundierte Erfahrungen im Projektmanagement
  • lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise mit großem Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • hohe Serviceorientierung und unternehmerische Denke
  • aufgeschlossen, neugierig und kreativ
  • hohe Affinität zum Tier- und Naturschutz sowie Identifikation mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbundes
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B
  • gute Englischkenntnisse von Vorteil

Was wir Ihnen bieten:

 

  • eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Deutschlands größter Tierschutzorganisation
  • die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur

Bewerbung: Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz und sind interessiert an einer unbefristeten Vollzeitstelle? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermins. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - gerichtet an Frau Patricia Sieling - ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) an: bewerbung.fundraising(at)tierschutzbund.de 

Bewerbungsfrist: 05.10.2018

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Sachbearbeiter/in bzw. Büroassistent/in

Stellenanbieter: Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Beschreibung: Die Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V. mit Sitz in Neubiberg bei München sucht zur Unterstützung im Geschäftsbereich Vereine/Ehrenamt eine/n Sachbearbeiter/in in Vollzeit (40 Std./Woche). Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.

Was wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/r Bürofachwirt/in, vergleichbare Qualifikation oder Bachelorabschluss 
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit sowie die Identifikation mit der Arbeit und den Zielen des Deutschen Tierschutzbundes
  • sehr gute PC Kenntnisse (Microsoft Office, insb. Word, Outlook und Powerpoint)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, zusätzliche Englischkenntnisse wünschenswert
  • Bereitschaft zum gelegentlichen Einsatz bei Seminaren oder Wochenendveranstaltungen und geringfügiger Reisetätigkeit
  • Vorkenntnisse im Bereich Vereine/Ehrenamt bzw. Tierheime sind wünschenswert

Ihre Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Organisation des Sekretariats
  • eigenständige und proaktive Unterstützung der Fachreferenten
  • Planung und Organisation von Seminaren und Veranstaltungen im Bereich Vereine/Ehrenamt
  • Erledigung der schriftlichen Korrespondenz, Postbearbeitung
  • Verwaltung der abteilungsinternen E-Mail-Postfächer
  • Koordination und Organisation der Termine und Besprechungen von Außendienstmitarbeitern
  • Verwaltung von Terminen und Dienstreisen der weiteren Abteilungen
  • Verantwortlichkeit für Wiedervorlagen und Einhaltung von Fristen
  • Telefonate mit Mitgliedsvereinen, Behörden, Privatleuten etc.
  • Verwaltung und Pflege der Ablage (vorwiegend elektronisch)
  • Erstellen von Präsentationen (Powerpoint)
  • eigenständige Recherchearbeit
  • eigenständige statistische Aufarbeitung von Verbandsdaten

Was wir Ihnen bieten:

  • die Möglichkeit, sich in einem kleinen, motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit
  • leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif (in Anlehnung an TVÖD 6) sowie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • ein gut erreichbarer Arbeitsplatz in einer reizvollen, naturnahen Umgebung unmittelbar am Rand der Landeshauptstadt München 

Ihre Bewerbung:

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung passend zum Aufgabenprofil und/oder bereits Berufserfahrung in diesem Bereich gesammelt? Sie gehen mit Neugier und dienstleistungsorientiert an neue Aufgaben heran, haben Spaß an den Möglichkeiten moderner Technik und können sich vorstellen, sich im Team des Deutschen Tierschutzbundes für unsere Mitgeschöpfe zu engagieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail (maximal 5 MB pro Mail) mit Gehaltswunsch und frühestmöglichem Eintrittstermin an die Leiterin des Geschäftsbereiches Vereine/Ehrenamt, Dr. Caroline Steinhardt, richten:
bewerbung(at)tierschutzakademie.de

Bewerbungsfrist: 1.10.2018

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. 

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Referent/in Großspenden & Nachlässe

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V. mit Sitz in Bonn.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn sucht der Deutsche Tierschutzbund e. V. zur Unterstützung in der Abteilung Fundraising & Marketing zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n erfahrene/n Referent/in Großspenden & Nachlässe in Vollzeit (40 Std./Woche). Die Stelle ist unbefristet.

Ihre Aufgaben:

  • strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Großspenden- und Legat-Bereiches
  • Konzeption und Umsetzung von Bindungs- und Upgrading-Maßnahmen
  • Erschließen neuer Zielgruppen
  • individuelle Betreuung, Beziehungspflege, persönliche Kommunikation mit Großspendern und Legatgebern
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Ausbau und Weiterentwicklung der Anlassspenden, insbesondere zur Weihnachtszeit
  • Entwicklung eines Stiftungskonzeptes
  • Auswahl und Steuerung von externen Dienstleistern
  • regelmäßige Auswertung der verantworteten Maßnahmen und Aktivitäten sowie Reporting an die Abteilungsleitung und die Geschäftsführung
  • proaktives Schnittstellenmanagement mit den Abteilungen Fördererkommunikation,  Nachlassabwicklung sowie mit der Stiftung des Deutschen Tierschutzbundes

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine adäquate Berufsausbildung mit entsprechend fachlicher Zusatzqualifikation in Marketing, Fundraising oder im Stiftungsbereich
  • mehrjährige relevante Berufserfahrung in der Betreuung anspruchsvoller Zielgruppen mit den Schwerpunkten Großspender und Legate – idealerweise im Dritten Sektor
  • nachweisbare Erfolge in den genannten Aufgabenfeldern
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine zielgruppengerechte „Schreibe“
  • versierter Umgang mit Datenbanken und CRM-Systemen und sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • solide Erfahrungen im Projektmanagement
  • lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie hohes Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • hohe Serviceorientierung und unternehmerische Denke
  • aufgeschlossen, neugierig und kreativ
  • hohe Affinität zum Tier- und Naturschutz sowie Identifikation mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbundes
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B 

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Deutschlands größter Tierschutzorganisation
  • die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur

Bewerbung: 
Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermin.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - gerichtet an Frau Patricia Sieling - ausschließlich per E-Mail mit maximal 5 MB an: bewerbung.fundraising(at)tierschutzbund.de

Bewerbungsfrist: 21.09.2018

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.