Sekretär*in / Büroassistenz

Stellenanbieter: Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V. in Neubiberg bei München.

Die Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V. sucht eine*n Sekretär*in in Vollzeit (40 Std./Woche) als Elternzeitvertretung ab dem 01.03.2020 bis zum 30.06.2021. Die Stelle ist daher befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Organisation des Sekretariats und Übernahme von Tätigkeiten der Hausverwaltung
  • Eigenständige und proaktive Unterstützung der Fachreferenten
  • Telefonate mit Mitgliedsvereinen, Behörden, Privatleuten etc.
  • Erledigung der schriftlichen Korrespondenz, Postbearbeitung
  • Verwaltung des abteilungsinternen E-Mail-Postfaches
  • Eigenständige Recherchearbeit
  • Erstellen von Präsentationen nach Vorgabe
  • Verwaltung und Pflege der Ablage (vorwiegend elektronisch)
  • Überwachung der Fristen und Termine über Outlook
  • Koordination von Terminen und Dienstreisen (inkl. Internet-Recherchen)
  • vorbereitende Buchhaltung, Reisebuchungen und Reisekostenabrechnungen
  • Verwaltung und Archivierung von Publikationen
  • Verwaltung der Handkasse

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Bürokauffrau/-mann oder mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Büroassistenz
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit sowie die Identifikation mit der Arbeit und den Zielen des Deutschen Tierschutzbundes
  • Sehr gute PC Kenntnisse (Microsoft Office, insb. Word, Excel, Outlook und PowerPoint)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, zusätzliche Englischkenntnisse wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B wünschenswert
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Unterstützung der Servicekräfte bei Seminaren

Wir bieten Ihnen:

  • die Möglichkeit, sich in einem kleinen, motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit
  • Entlohnung gemäß Haustarif sowie vermögenswirksame Leistungen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  •  einen gut erreichbaren Arbeitsplatz in einer reizvollen, naturnahen Umgebung unmittelbar am Rand der Landeshauptstadt München

Bewerbung: 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive frühestmöglichen Eintrittstermin und Gehaltswunsch senden Sie bitte - gerichtet an Dr. Esther Müller - ausschließlich per E-Mail (max. 10 MB) an: bewerbung(at)tierschutzakademie.de

Bewerbungsfrist: 31.01.2020

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

 

 

Fachreferent*in für Tiere in der Landwirtschaft

Stellenanbieter: Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V., Spechtstr. 1, 85579 Neubiber (Bayern)

Beschreibung: Die Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e. V. mit Sitz in Neubiberg bei München sucht zum sofortigen Einstieg ein*e Fachreferent*in für Tiere in der Landwirtschaft in Vollzeit (40 Std./Woche) zur Verstärkung des bestehenden Teams. Die Stelle ist zunächst auf 18 Monate befristet.

Was wir von Ihnen erwarten:

Voraussetzung für diese Position ist die Bereitschaft, sich für den Tierschutz aktiv einzusetzen, ein überdurchschnittliches berufliches Engagement, politisches Verständnis und selbstständiges Arbeiten. Idealerweise sind Ihnen die Besonderheiten eines gemeinnützigen Verbandes oder einer Nichtregierungsorganisation (NGO) vertraut. Erste Berufserfahrungen sind erwünscht. Für die Position unabdingbar sind darüber hinaus

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Veterinärmedizin, Landwirtschaft oder Biologie
  • Wissen und Erfahrung im Bereich Landwirtschaft (Haltung von Geflügel, Schweinen, Rindern, Transport und Schlachtung)
  • die Fähigkeit, Sachverhalte und Positionen schnell zu erfassen, klar darzustellen und offensiv zu vertreten
  • perfektes Deutsch und verhandlungssicheres Englisch (in Wort und Schrift)
  • Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • die Bereitschaft zu Dienstreisen
  • ein selbstbewusstes und sympathisches Auftreten

Was wir Ihnen bieten:

  • eine interessante Herausforderung in einem motivierten Team
  • die Möglichkeit, sich beruflich für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit
  • leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif sowie vermögenswirksame Leistungen und bei Entfristung eine betriebliche Altersvorsorge
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • einen gut erreichbaren Arbeitsplatz in einer reizvollen, naturnahen Umgebung unmittelbar am Rand der Landeshauptstadt München

Das Tätigkeitsfeld:

Zu Ihren Aufgaben gehören die Bearbeitung von Anfragen, die Erarbeitung von Stellungnahmen und Positionspapieren des Deutschen Tierschutzbundes, die Bewertung von Rechtsvorschriften sowie die Beobachtung und Bewertung von wissenschaftlichen wie öffentlichen Debatten zum Thema Nutztierhaltung.

Sie vertreten den Deutschen Tierschutzbund in der Öffentlichkeit, in Fachgremien, Arbeitsgruppen, bei Tagungen sowie gegenüber Entscheidungsträgern, Pressevertretern etc.. Darüber hinaus erwarten wir die Mitwirkung bei öffentlichen Veranstaltungen sowie die fachliche Unterstützung der Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Tierschutzbundes.

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Diese senden Sie bitte per E-Mail (mit maximal 10 MB) an die Leitung des Fachreferats, Frau Dr. Claudia Salzborn und Frau Inke Drossé: bewerbung(at)tierschutzakademie.de

Bewerbungsfrist: 23.02.2020

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Tierärztin/Tierarzt im NGO-Bereich

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V. | Akademie für Tierschutz

Beschreibung: Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist Europas größte Tier- und Naturschutzdachorganisation mit Sitz in Bonn. Als Dachorganisation, der mehr als 740 Tierschutzvereine mit über 550 vereinseigenen Tierheimen/Tierauffangstationen angeschlossen sind, vertritt er insgesamt 800.000 Tierschützer*innen.

Wir suchen schnellst möglichst einen Tierarzt / eine Tierärztin.

Zu den Aufgaben gehören u. a.:

  • Besuche in Tierheimen inklusive fachlicher Einschätzung der Tierhaltung sowie Erarbeitung von Verbesserungskonzepten in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen vor Ort
  • Beratung der Mitgliedsvereine des Deutschen Tierschutzbundes in allen fachlichen Fragen rund um das Tierheim
  • Erstellung von Hinweisen und Richtlinien die Tierhaltung in Tierheimen betreffend
  • Abhalten von Seminaren, Erarbeitung und Präsentation von Vorträgen zu Fachthemen, unter anderem zur Tierheimordnung des Deutschen Tierschutzbundes
  • Mitarbeit und Vertretung des Deutschen Tierschutzbundes in Fachgremien

Sie übernehmen die “Tierheimberatung Nord“ (u. a. Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen). Nach einer entsprechenden Einarbeitungszeit arbeiten Sie vom Homeoffice aus, welches regional an den Zuständigkeitsbereich angebunden sein sollte.

Anforderungen:

Voraussetzung für diese Position ist die Bereitschaft, sich für den Tierschutz aktiv einzusetzen. Sie haben darüber hinaus bereits in einem Tierheim gearbeitet oder haben Kenntnisse über den Betrieb eines Tierheimes und die damit verbundenen Herausforderungen. Sie sollten zudem über die Fähigkeit verfügen, Sachverhalte schnell zu erfassen und verständlich weiterzugeben. Der verständnisvolle Umgang mit Menschen sollte Ihnen liegen und der Umgang mit Ehrenamt sollte Ihnen vertraut sein. Berufserfahrung z. B. in der kurativen Praxis ist von Vorteil.

Für die Position unabdingbar sind darüber hinaus:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin
  • Kenntnis der gängigen gesetzlichen Vorgaben (TierSchG, TierSchHuV) und Richtlinien von Fachverbänden
  • Teamfähigkeit
  • eigenständiges und selbstverantwortliches Arbeiten
  • ein selbstbewusstes und sympathisches Auftreten
  • Verhandlungsgeschick und erweiterte Kommunikationsfähigkeiten
  • die Bereitschaft zu umfangreichen Dienstreisen
  • Führerschein der Klasse B

Was wir Ihnen bieten:

  • die Möglichkeit, sich beruflich für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif sowie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Homeoffice
  • Dienstwagen zur privaten Nutzung

Sie haben eine Affinität zum Tierschutz? Sie sind flexibel und stresserprobt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Gehaltswunsch und frühestmöglichem Eintrittstermin, die Sie bitte per E-Mail (mit maximal 5 MB) an die Geschäftsführerin Vereine/Ehrenamt, Dr. Caroline Steinhardt, richten. Die Mailadresse lautet: bewerbung(at)tierschutzakademie.de

Bewerbungsfrist: 23.02.2020

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.  

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Verwaltungsjurist*in

Stellenanbieter: Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Beschreibung: Am Standort der Akademie für Tierschutz in Neubiberg bei München setzt sich ein Team aus engagierten Wissenschaftlern aus den Bereichen Biologie, Tiermedizin, Agrarwissenschaften und Recht fachlich fundiert mit den Tierschutzproblemen unserer Gesellschaft auseinander und erarbeitet damit die Basis für die gezielte Lobby-, Gremien- und Bildungsarbeit des Verbandes. Zur Verstärkung der Rechtsabteilung wird hier ab sofort eine*n Jurist*in in Vollzeit gesucht. Die Bereitschaft, sich für den Tierschutz aktiv einzusetzen, überdurchschnittliches Engagement, Einfühlungsvermögen, politisches Verständnis und selbstständiges Arbeiten werden vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Anfragen zum Vereins- und Tierschutzrecht
  • Bearbeitung von Vertragsgestaltungen und Nachlassangelegenheiten
  • Erstellung von Hintergrundpapieren zu für den Verband relevanten Rechtsfragen
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen
  • Teilnahme an Anhörungen
  • Bewertung der Rechtssituation von Tier-, Natur- und Umweltfragen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium Jura (1. und 2. Staatsexamen)
  • Bearbeitung von Vertrags und Erbrechtsangelegenheiten
  • Ausbaufähige Kenntnisse im Europarecht sowie im Tier-, Naturschutz- und Vereinsrecht
  • Erfahrung mit der Arbeit in Non-Profit Organisationen
  • Möglichst Berufserfahrung im Verwaltungsrecht
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Fähigkeit, Sachzusammenhänge zu erfassen und verständlich darzustellen
  • Sicheres Formulieren und selbstsicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gute PC-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse

    Unser Angebot:

    • die Möglichkeit, sich in kleinen motivierten Teams für ideelle Ziele einzusetzen
    • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit
    • leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif sowie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge
    • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
    • ein gut erreichbarer Arbeitsplatz in einer reizvollen, naturnahen Umgebung unmittelbar am Rand der Landeshauptstadt München

    Die Stelle ist unbefristet (sechs Monate Probezeit).

    Sie gehen mit Neugier an neue Aufgaben heran, haben Spaß an den Möglichkeiten moderner Technik und können sich vorstellen, sich im Team des Deutschen Tierschutzbundes für unsere Mitgeschöpfe zu engagieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunschs und des frühestmöglichem Eintrittstermins. Diese senden Sie bitte - gerichtet an Frau Evelyn Ofensberger - ausschließlich per E-Mail (maximal 10 MB) an: bewerbung(at)tierschutzakademie.de

    Bewerbungsfrist: 01.03.2020

    Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. 

    Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.