Jobs

Referent/in Großspenden und Nachlässe

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V. mit Sitz in Bonn.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn sucht der Deutsche Tierschutzbund e. V. zur Unterstützung in der Abteilung Fundraising & Marketing zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n erfahrene/n Referent/in Großspenden und Nachlässe in Vollzeit (40 Std./Woche). Die Stelle ist unbefristet.

Ihre Aufgaben:

  • strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Großspenden- und Legat-Bereiches
  • Konzeption und Umsetzung von Bindungs- und Upgrading-Maßnahmen
  • Erschließen neuer Zielgruppen
  • individuelle Betreuung, Beziehungspflege, persönliche Kommunikation mit Großspendern und ReLegatgebern
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Ausbau und Weiterentwicklung der Anlassspenden, insbesondere zur Weihnachtszeit
  • Entwicklung eines Stiftungskonzeptes
  • Auswahl und Steuerung von externen Dienstleistern
  • regelmäßige Auswertung der verantworteten Maßnahmen und Aktivitäten sowie Reporting an die Abteilungsleitung und die Geschäftsführung
  • proaktives Schnittstellenmanagement mit den Abteilungen Fördererkommunikation,  Nachlassabwicklung sowie mit der Stiftung des Deutschen Tierschutzbundes

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine adäquate Berufsausbildung mit entsprechend fachlicher Zusatzqualifikation in Marketing, Fundraising oder im Stiftungsbereich
  • mehrjährige relevante Berufserfahrung in der Betreuung anspruchsvoller Zielgruppen mit den Schwerpunkten Großspender und Legate – idealerweise im Dritten Sektor
  • nachweisbare Erfolge in den genannten Aufgabenfeldern
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine zielgruppengerechte „Schreibe“
  • versierter Umgang mit Datenbanken und CRM-Systemen und sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • solide Erfahrungen im Projektmanagement
  • lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie hohes Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • hohe Serviceorientierung und unternehmerische Denke
  • aufgeschlossen, neugierig und kreativ
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Deutschlands größter Tierschutzorganisation
  • die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur

Bewerbung: 
Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermin.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - gerichtet an Frau Patricia Sieling - ausschließlich per E-Mail mit maximal 10 MB an: bewerbung.fundraising(at)tierschutzbund.de

Bewerbungsfrist: 07.06.2019

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Personalsachbearbeiter/in

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V. mit Sitz in Bonn.

Beschreibung: Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn suchen wir zur Verstärkung unseres Teams eine/n engagierte/n Personalsachbearbeiter/in in Vollzeit (40 Stunden/Woche). Die Stelle ist zunächst befristet auf 18 Monate.

Ihre Aufgaben:

  • Veröffentlichung von Stellenanzeigen und Terminkoordination
  • Anlage, Pflege und Verwaltung der Personalstammdaten
  • Betreuung und Pflege der Zeiterfassung
  • Erstellung von Arbeitsverträgen, Zusatzvereinbarungen und Änderungsverträgen
  • Mithilfe bei der Erstellung von Arbeitszeugnissen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung der monatlichen Entgeltabrechnung
  • Mitarbeit im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Unterstützung in Projekten, insbesondere zur Weiterentwicklung und Optimierung von Personalprozessen

Ihr Profil: 

  • erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit Zusatzqualifikation im Personalwesen
  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in ähnlicher Position - bevorzugt in einer gemeinnützigen Organisation oder sozialen Einrichtung
  • Kenntnisse im Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht wünschenswert
  • soziale Kompetenz, Loyalität und Organisationsgeschick
  • ausgeprägte „Hands on“ sowie Service-Mentalität
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr sicherer Umgang mit Microsoft Office (inkl. Outlook)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • eine sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit in Europas größter Tierschutzorganisation
  • die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • NPO‐übliche Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen

Bewerbung:
Sie haben eine hohe Affinität zum Tier- und Naturschutz? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermins.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - gerichtet an Herrn Spahlholz - ausschließlich per E-Mail (mit maximal 10 MB) an: bewerbung.zentraledienste@tierschutzbund.de

Bewerbungsfrist: 06.06.2019

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.

Referent/in Unternehmenskooperationen

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V. mit Sitz in Bonn.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn sucht der Deutsche Tierschutzbund e. V. zur Unterstützung in der Abteilung Fundraising & Marketing zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n erfahrene/n Referent/in Unternehmenskooperationen in Vollzeit (40 Std./Woche). Die Stelle ist unbefristet.

Ihre Aufgaben:

  • strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches

  • Betreuung und Controlling bestehender sowie Ausbau neuer Unternehmenskooperationen
  • systematische Analyse und Ansprache potenzieller Kooperationspartner
  • Erstellung von Marktbeobachtungen und Umfeldanalysen
  • Verhandlung und Erstellung von Kooperationsverträgen
  • regelmäßige Auswertung der verantworteten Maßnahmen und Aktivitäten sowie Reporting an die Abteilungsleitung und die Geschäftsführung
  • proaktive Zusammenarbeit und Austausch mit anderen Abteilungen
  • Projektmanagement, Koordination von Dienstleistern
  • Planung und Koordination von Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (idealerweise in Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften) oder eine adäquate Berufsausbildung mit entsprechender fachlicher Zusatzqualifikation im Fundraising, im Marketing/Vertrieb bzw. CSR oder Nachhaltigkeitsmanagement
  • mehrjährige Erfahrung und nachweisbare Erfolge bevorzugt im Fundraising
  • souveränes und verbindliches Auftreten sowie Verhandlungsgeschick
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine zielgruppengerechte „Schreibe“
  • versierter Umgang mit Datenbanken und CRM-Systemen und sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • solide Erfahrungen im Projektmanagement
  • lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie hohes Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • hohe Serviceorientierung und unternehmerische Denke
  • aufgeschlossen, neugierig und kreativ
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B 

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Deutschlands größter Tierschutzorganisation

  • die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur

Bewerbung: 
Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermin.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - gerichtet an Frau Patricia Sieling - ausschließlich per E-Mail mit maximal 10 MB an: bewerbung.fundraising(at)tierschutzbund.de

Bewerbungsfrist: 30.05.2019

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren.