Was Ihre Spenden bewirken

Hier informieren wir über Neuigkeiten aus unseren Spendenprojekten. Zugleich möchten wir für Sie dokumentieren, wie wir Ihre Spenden verwenden. Denn ob wir uns für Tierheime in Deutschland einsetzen, für Straßentiere im Ausland oder für mehr Tierschutz in der Landwirtschaft  – all das ist nur möglich, weil Sie uns unterstützen. Vielen Dank!

In Odessa wurde unsere zweite Aktion zur Kastration von Straßenkatzen hervorragend angenommen. Das erfreuliche Ergebnis: 6.391 Katzen konnten zwischen November 2017 und Frühjahr 2018 kastriert werden. Zudem wurden die Mitarbeiter in Odessa geschult und mit wichtigen medizinischen Geräten wie einem Narkose-Inhalationsgerät und einer digitalen Röntgenausstattung versorgt.

Seniorenglück für Mensch und Tier: Auf dem Sonnenhof konnten zahlreiche betagte Vierbeiner an ältere Tierfreunde vermittelt werden. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie unser Projekt "Senioren für Senioren" Menschen und Tieren neue Lebensfreude schenkt und die besonderen Bedürfnisse der Älteren berücksichtigt. Vielen Dank an unsere Förderer!

Der Tierschutzbund macht sich stark für ein Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration. Auf der Agrarministerkonferenz Ende April in Münster war der Deutsche Tierschutzbund mit Super Schwein"Sissi" direkt vor dem Tagungshotel. Im Fokus unserer Aktion stand die Zukunft der Schweinehaltung.

Die Hunde im rumänischen Tierheim Smeura haben jetzt mehr Platz zum Toben und Tollen. Mit Unterstützung des Deutschen Tierschutzbundes konnten neue umzäunte Ausläufe gebaut werden.Gleichzeitig wurde die dritte Runde der großen Aufklärungs- und Kastrationskampagne eingeläutet.