Ziegen & Schafe

Kimya

Kamerunschaf Kimya

Unser Kamerunschaf Kimya konnte als Lamm vor dem illegalen Schlachten gerettet werden. Seit Juni 2016 ist sie ein glückliches Mitglied unserer Schafherde im Tierschutzzentrum in Weidefeld. Kimya ist etwas ganz Besonderes, denn meistens sind Kamerunschafe ängstlich bis zurückhaltend und fluchtbereit. Kimya jedoch ist frech und neugierig!

Pate werden

Heidi

Heidschnucke Heidi

Heidschnucke Heidi wurde im Frühjahr 2016 als Lämmchen bei Privatleuten im Garten gefunden. Sie war ganz allein und keiner wusste, wo sie herkam. Da die Kleine tatsächlich von niemandem vermisst wurde, lebt sie seitdem in unserer gemischten Schafherde in Weidefeld.

Pate werden

Philipp

Schaf Philipp in unserem Tier-, Natur- und Jugendzentrum Weidefeld

Schafbock Philipp stammt aus einem Tierschutzfall - seine Mutter wurde mit neun anderen Schafen Ende 2006 völlig verwahrlost aus einer schlechten Privathaltung gerettet. Das Lamm Philipp bekam in Weidefeld ein artgerechtes Zuhause und ist zu einem stattlichen Schaf herangewachsen - das sich über neue Paten freut!Er genießt in seiner kleinen Ziegen- und Schafgemeinschaft die naturnahe Offenstallhaltung in Weidefeld. 

Pate werden

Rüdiger

Ziege Rüdiger in unserem Tier-, Natur- und Jugendzentrum Weidefeld

Bevor Ziegenbock Rüdiger zusammen mit fünf weiteren Leidensgenossen im Sommer 2009 in unser Tier-, Natur- und Jugendzentrum in Weidefeld kam, lebte er unter sehr schlechten Bedingungen in einem privaten Tierpark in Nordrhein-Westfalen. Er war abgemagert, kraftlos und hatte starken Wurmbefall.

Nach seiner Ankunft in Weidefeld erhielt der mutmaßliche Spross einer seltenen Haustierrasse - der Thüringer Waldziege - die dringend notwendige tierärztliche Erstversorgung. Dann bezog er mit seinen Artgenossen zunächst ein eigens für sie eingerichtetes Quarantänegehege. Heute hat er auf dem riesigen Gelände unseres Tierschutzzentrums in Weidefeld viel Platz und genießt eine tägliche Portion Kraftfutter, so dass er wieder übermütige Bocksprünge machen kann.

Pate werden

Bolle

Ziege Bolle in unserem Tier-, Natur- und Jugendzentrum Weidefeld

Ziege Bolle kam am 16. April 2008 im Tier-, Natur- und Jugendzentrum in Weidefeld zur Welt. Seine Mutter wurde im Dezember 2007 aus einer sehr schlechten Privathaltung beschlagnahmt und lebt seitdem in Weidefeld. Mit weiteren neun Ziegenkollegen teilt Bolle sich eine geräumige Unterkunft und eine große Weide.

Werden Sie jetzt Ziegen- oder Schafpate beim Deutschen Tierschutzbund! Oder verschenken Sie eine Patenschaft an einen Tierfreund!

Pate werden