Bären

Maya

Braunbärin Maya im Anholter Bärenwald.

Rostige Gitterstäbe, ein winziger Käfig und karger Betonboden. So vegetierte Braunbärin Maya über 15 Jahren in Litauen neben einem Restaurant vor sich hin. Frischer Waldboden oder geräumiger Auslauf waren Fehlanzeige. Nachdem wir vom Schicksal der Braunbärdame erfahren hatten, stand fest, dass wir das Tier aus dieser schlechten Haltung befreien und ihr im Anholter Bärenwald ein neues, artgerechtes Zuhause geben. Hier gewöhnte sich Maya ab Ende August 2012 ein; im April 2013 wagte sie die ersten Schritte ins große Außengehege. 2014 hielt Maya ihre erste Winterruhe und nach anfänglichen Schwierigkeiten (sie kannte ja keine anderen Bären) konnte sie 2015 erfolgreich mit den anderen Braunbären vergesellschaftet werden! Sie können Pate von Maya werden und sie so weiter unterstützen!

Pate werden

Ronja

Braunbärin Ronja im Anholter Bärenwald.

Braunbärendame Ronja lebte 16 Jahre lang gemeinsam mit Ihrer Schwester unter unzumutbaren Bedingungen in einem Tierpark in Thüringen. Gemeinsam mit der International Bear Federation (IBF) gelang es uns, die Tiere zu übernehmen. Beide Bärinnen leben jetzt in dem 10.000 Quadratmeter großen Waldgehege im Anholter Bärenwald. Ronja ist zwar die Kleinste der Braunbären, hat aber dennoch das Sagen.

Pate werden

Mascha

Braunbärin Mascha im Anholter Bärenwald.

Mit ihrer Schwester Ronja lebte die Braunbärin Mascha auf engstem Raum in einem thüringischen Tierpark. Mascha hängt sehr an ihrer Schwester. In Stresssituationen zeigt sie gelegentlich noch „Verhaltensstörungen“, die auf die einst falsche Haltung im viel zu kleinen Gehege zurückzuführen sind. Um die Tiere spielerisch zu fordern, verstecken die Pfleger Leckereien im Gehege. Mascha gibt sich immer besonders viele Mühe beim Suchen.

Pate werden

Balou

Kragenbär Balou sitzt im Wasser und kühlt sich ab.

Balou, der „Intellektuelle“ unter den Kragenbären: Oft sitzt er einfach nur da und scheint mit sich und der Welt im Reinen zu sein. Er „spricht“ und „singt“ sehr viel häufiger als die anderen Bären und hat eine besonders enge Bindung zu seinem Vater Speedy.

Pate werden

Charlottus

Kragenbär Charlottus im Anholter Bärenwald.

Charlottus, der „Schönling“ unter den Kragenbären: Diese stattliche Erscheinung bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Gemeinsam mit seinem Bruder Serenus macht er gerne die Gegend unsicher. Im Sommer liebt er es im See des Bärenwaldes zu schwimmen. Auch das Foto zeigt, wie er über einen im Wasser liegenden Baumstamm läuft - jederzeit bereit zum Bad im kühlen Nass.

Pate werden

Serenus

Kragenbär Serenus läuft über Stämme zum Klettern im Anholter Bärenwald.

Serenus, Bruder und bester Kumpel von Charlottus: Er kuschelt gerne mit seinem Bruder und liebt es gemeinsam mit ihm durch das Revier zu streifen und dabei Schabernack zu treiben. Seine Lieblingsbeschäftigung ist es, auf Bäume zu klettern und dort nach etwas Fressbarem zu suchen.

Pate werden