Jobs

Berater/in tiergerechte Rinderhaltung für das Tierschutzlabel

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Der Deutsche Tierschutzbund e. V. mit Sitz in Bonn sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit (40 Std./Woche) zur Verstärkung des bestehenden Teams für sein Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“ für den mittel‐/norddeutschen Raum.

Das Tätigkeitsfeld

Ihre Tätigkeit umfasst die Mitarbeit im Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes sowie dessen Weiterentwicklung mit dem Schwerpunkt Beratung und Kontrolle im Bereich der Rinderhaltung. Dazu gehört in erster Linie die Umstellungsberatung von landwirtschaftlichen Betrieben. Ferner umfasst das Aufgabengebiet auch die Zusammenarbeit mit Zertifizierungsstellen, die Vorbereitung und Durchführung von Auditorenschulungen, die Mitarbeit an den Richtlinien und Checklisten für die Rinderhaltung sowie die Durchführung unangekündigter Kontrollen.

Nach einer Einarbeitung an verschiedenen Standorten des Deutschen Tierschutzbundes (u. a. Bonn und Neubiberg bei München) sowie innerhalb von laufenden Beratungsleistungen in Süddeutschland ist die Außendiensttätigkeit funktional an die Abteilung Tierschutzlabel in Bonn angegliedert. Der Dienstsitz ist aber grundsätzlich innerhalb des Einsatzgebietes frei wählbar. Die Tätigkeit ist mit einem hohen Anteil von Dienstreisen verbunden. Im Bedarfsfall können auch Dienstreisen über das definierte Einsatzgebiet hinaus anfallen.

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Abgeschlossenes Hochschul‐ oder Fachhochschulstudium der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt auf Tierhaltung oder abgeschlossenes Studium der Verterinärmedizin
  • vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung und Kenntnissen
  • von Vorteil sind praktische Erfahrung in der Rinderhaltung
  • starkes Interesse am Tierschutz und an der Weiterentwicklung einer tiergerechten Rinderhaltung
  • Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3)
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und ein freundliches, sicheres, verbindliches Auftreten
  • Flexibilität und die Bereitschaft für häufige Dienstreisen

Unabdingbar für diese Position sind eine hohe Bereitschaft, sich aktiv für den Tierschutz einzusetzen, ein überdurchschnittliches berufliches Engagement und die Bereitschaft für eine Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Reisen. Zusätzlich wären Erfahrungen in der Beratung landwirtschaftlicher Betriebe von Vorteil.

Was wir Ihnen bieten:

  • eine interessante Herausforderung in einem motivierten Team
  • die Möglichkeit sich beruflich für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit
  • leistungsgerechte Bezahlung und Gleitzeitregelung im Homeoffice
  • Bereitstellung eines Dienstwagens

Informationen zum Tierschutzlabel „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes finden Sie unter www.tierschutzlabel.info 

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches. Diese senden Sie bitte vorzugsweise per Mail mit maximal 5 MB an die Geschäftsstelle Tierschutzlabel, Herrn Niklas Gröne: info(at)tierschutzlabel.info 

Bewerbungsfrist: 21.08.2017

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. 

Berater/in Tiertransport und Schlachtung für das Tierschutzlabel

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Der Deutsche Tierschutzbund e. V. mit Sitz in Bonn sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit (40 Std./Woche) zur Verstärkung des bestehenden Teams für sein Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“.

Das Tätigkeitsfeld

Ihre Tätigkeit umfasst die Mitarbeit im Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes sowie dessen Weiterentwicklung mit dem Schwerpunkt Beratung und Kontrolle im Bereich des Tiertransportes und der Schlachtung. Dazu gehört in erster Linie die Umstellungsberatung von Schlachtbetrieben sowie die Beratung und Betreuung bereits teilnehmender Schlachtbetriebe. Ferner umfasst das Aufgabengebiet auch die Zusammenarbeit mit Zertifizierungsstellen, die Vorbereitung und Durchführung von Auditorenschulungen, die Mitarbeit an den Richtlinien und –Checklisten für Tiertransport und Schlachtung sowie die Durchführung unangekündigter Kontrollen.

Nach einer Einarbeitung an verschiedenen Standorten des Deutschen Tierschutzbundes (u. a. Bonn und Neubiberg bei München) ist der Dienstsitz bevorzugt Bonn, jedoch grundsätzlich innerhalb Deutschlands frei wählbar. Die Tätigkeit ist mit einem hohen Anteil von Dienstreisen verbunden. 

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • abgeschlossenes Hochschul‐ oder Fachhochschulstudium der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt auf Tierhaltung oder abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin
  • vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung und Kenntnissen
  • von Vorteil sind praktische Erfahrungen bei Tiertransport und Schlachtung
  • starkes Interesse am Tierschutz und an der Weiterentwicklung von Tiertransporten und Schlachtung im Sinnedes Tierschutzes
  • Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3)
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und ein freundliches, sicheres, verbindliches Auftreten
  • Flexibilität und die Bereitschaft für häufige Dienstreisen

Unabdingbar für diese Position sind eine hohe Bereitschaft, sich aktiv für den Tierschutz einzusetzen, ein überdurchschnittliches berufliches Engagement und die Bereitschaft für eine Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Reisen. Zusätzlich wären Erfahrungen in der Beratung landwirtschaftlicher Betriebe von Vorteil.

Was wir Ihnen bieten:

  • eine interessante Herausforderung in einem motivierten Team
  • die Möglichkeit sich beruflich für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit
  • leistungsgerechte Bezahlung und Gleitzeitregelung im Homeoffice
  • Bereitstellung eines Dienstwagens

Informationen zum Tierschutzlabel „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes finden Sie unter www.tierschutzlabel.info 

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches. Diese senden Sie bitte vorzugsweise per Mail mit maximal 5 MB an die Geschäftsstelle Tierschutzlabel, Herrn Niklas Gröne: info(at)tierschutzlabel.info 

Bewerbungsfrist: 21.08.2017

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. 

Sachbearbeitung/Sekretariat für das Tierschutzlabel

Stellenanbieter: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Der Deutsche Tierschutzbund e. V. mit Sitz in Bonn sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit (40 Std./Woche) zur Verstärkung des bestehenden Teams für sein Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“.

Das Tätigkeitsfeld

Ihre Tätigkeit umfasst die Sachbearbeitung/das Sekretariat für das Labelprogramm „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes. Der Dienstsitz ist Bonn. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Bürofachkraft/Bürokaufmann/Bürokauffrau
  • vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung und Kenntnissen
  • starkes Interesse am Tierschutz
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit und ein freundliches Auftreten

Ihre Aufgaben:

  • Büroorganisation der Abteilung Tierschutzlabel
  • Korrespondenz (eigenständig und nach Vorgaben)
  • allgemeine Schreib‐ und Kopierarbeiten
  • Fachablage, elektronisch und Papier (inkl. Presseclipping und Vorträge)
  • Eigenständige Aktualisierung von Stichwortlisten
  • Internetrecherchen
  • Verwaltung Wiedervorlage, Ablage, Termine
  • Reiseplanung und ‐buchung sowie Erstellung und Prüfung von Reisekostenabrechnungen
  • Sitzungsvorbereitung
  • Telefondienst und Postverteilung

Ihre Fähigkeiten:

  • sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • fundierte EDV‐Kenntnisse (MS‐Office)
  • Organisationstalent
  • Sinn für effiziente Arbeitsabläufe
  • einwandfreie Deutschkenntnisse, englische Grundkenntnisse von Vorteil

Was wir Ihnen bieten:

  • die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit in einem spannenden Umfeld
  • Bezahlung gemäß Haustarif
  • vermögenswirksame Leistungen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen

Informationen zum Tierschutzlabel „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes finden Sie unter www.tierschutzlabel.info 

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches. Diese senden Sie bitte vorzugsweise per Mail mit maximal 5 MB an die Geschäftsstelle Tierschutzlabel, Herrn Niklas Gröne: info(at)tierschutzlabel.info 

Bewerbungsfrist: 21.08.2017

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. 

Jurist/in für die Rechtsabteilung

Stellenanbieter: Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Beschreibung: Die Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e. V. mit Sitz in Neubiberg bei München sucht zur Elternzeitvertretung (Oktober 2017 bis Februar 2019) für seine Rechtsabteilung ab sofort eine/n Jurist/in in Vollzeit zur Verstärkung des bestehenden Teams. Die Bereitschaft, sich für den Tierschutz aktiv einzusetzen, überdurchschnittliches Engagement, Einfühlungsvermögen, politisches Verständnis und selbstständiges Arbeiten werden vorausgesetzt. 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium Jura (1. und 2. Staatsexamen)
  • Ausbaufähige Kenntnisse im Europarecht sowie im Tier-, Naturschutz- und Vereinsrecht
  • Erfahrung mit der Arbeit in Non-Profit Organisationen
  • Möglichst Berufserfahrung im Verwaltungsrecht
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Fähigkeit, Sachzusammenhänge zu erfassen und verständlich darzustellen
  • Sicheres Formulieren und selbstsicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gute PC-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse

Das Tätigkeitsfeld:

  • Bearbeitung von Vertrags- und Erbrechtsangelegenheiten
  • Bearbeitung von Vereinsanfragen zum Vereins- und Tierschutzrecht
  • Beratung von Tierschutzvereinen in allen rechtlichen Fragen
  • Erstellung von Hintergrundpapieren zu für den Verband relevanten Rechtsfragen
  • Bewertung der Rechtssituation von Tier-, Natur- und Umweltfragen

Was wir Ihnen bieten:

  • Die Möglichkeit, sich in kleinen motivierten Teams für ideelle Ziele einzusetzen
  • Eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit in einem Umfeld, das von flachen Hierarchien, kurzen Wegen und „open doors“ geprägt ist
  • Leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Ein gut erreichbarer Arbeitsplatz in einer reizvollen, naturnahen Umgebung unmittelbar am Rand der Landeshauptstadt München

Die Stelle ist auf 17 Monate befristet (davon sechs Monate Probezeit). Dienstsitz ist die Akademie für Tierschutz in Neubiberg bei München.

Ihre Bewerbung:

Sie gehen mit Neugier an neue Aufgaben heran, haben Spaß an den Möglichkeiten moderner Technik und können sich vorstellen, sich im Team des Deutschen Tierschutzbundes für unsere Mitgeschöpfe zu engagieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail (maximal 5 MB) und mit Gehaltswunsch an die Leiterin der Rechtsabteilung, Frau Evelyn Ofensberger, richten: bewerbung(at)tierschutzakademie.de. 

Bewerbungsfrist: 03.09.2017

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. 

Rechtsanwaltsfachangestellte/r / Sekretär/in

Stellenanbieter: Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Beschreibung: Die Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes e. V. mit Sitz in Neubiberg bei München sucht zur Unterstützung für das Sekretariat der Rechtsabteilung eine/n Rechtsanwaltsfachangestellte/n / Sekretär/in.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • sehr gute PCKenntnisse (Microsoft Office, insbesondere Outlook und Powerpoint)
  • gute Englischkenntnisse

Das Tätigkeitsfeld:

  • eigenverantwortliche Organisation des Sekretariats
  • Schreiben nach Diktat/Phonodiktat
  • Erledigung der schriftlichen Korrespondenz
  • Erledigung der ein- und ausgehenden Post
  • Führung von Mandatsakten und Stammdatenpflege
  • Überwachung der Fristen und Termine
  • Telefonate mit Behörden, Gerichten etc.
  • Koordination von Terminen und Reisen, inklusive Reisekostenabrechnung

Was wir Ihnen bieten:

  • Die Möglichkeit, sich in kleinen motivierten Teams für ideelle Ziele einzusetzen
  • Eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit in einem Umfeld, das von flachen Hierarchien, kurzen Wegen und „open doors“ geprägt ist
  • Leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Ein gut erreichbarer Arbeitsplatz in einer reizvollen, naturnahen Umgebung unmittelbar am Rand der Landeshauptstadt München

Die Stelle ist auf 12 Monate befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich. Dienstsitz ist die Akademie für Tierschutz in Neubiberg bei München.

Ihre Bewerbung:

Sie haben Berufserfahrung im Büro gesammelt, gehen mit Neugier an neue Aufgaben heran, haben Spaß an den Möglichkeiten moderner Technik und können sich vorstellen, sich im Team des Deutschen Tierschutzbundes für unsere Mitgeschöpfe zu engagieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail (maximal 5 MB) und mit Gehaltswunsch an den stellvertretenden Leiter der Rechtsabteilung, Herrn Christian Schönwetter, richten: bewerbung(at)tierschutzakademie.de. 

Bewerbungsfrist: 06.09.2017

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. 

Fachreferent/in (Tierarzt/-ärztin, Biologe/Biologin) für das Tier-, Natur- und Jugendschutzzentrum in Weidefeld

Stellenanbieter: Tier-, Natur- und Jugendzentrum Weidefeld des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Beschreibung: Für unser Tier-, Natur- und Jugendschutzzentrum in Weidefeld (Kappeln) suchen wir ein/e Fachreferent/in (Tierarzt/-ärztin, Biologe/Biologin) (zunächst befristet auf 12 Monate) 

Ihre Aufgaben:

  • Koordination, Mitwirkung und Begleitung von Projekten
  • Unterstützung und Vertretung der Leitung in allen Bereichen der Organisation des Tierschutzzentrums, u.a. Überwachung der Tierpflege und des Personaleinsatzes sowie der Ausbildung von Tierpflegern
  • Mitwirkung bei Kampagnen
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit

Das sollten Sie mitbringen:

Unabdingbar für diese Position ist die Bereitschaft, sich für den Tierschutz aktiv einzusetzen, politisches Verständnis und ein überdurchschnittliches berufliches Engagement.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin oder der Biologie 
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten, Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit, Sachverhalte und Verbandspositionen klar darzustellen und in Gremien, auf Veranstaltungen und auch gegenüber den Medien zu vertreten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • (mehrjährige) Berufserfahrung sowie praktische Erfahrung in der Tierpflege und Hundeausbildung sind von Vorteil

Neben der fachlichen Qualifikation zeichnen Sie Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kreativität aus. Die ausgeschriebene Stelle setzt zudem Reisebereitschaft, Organisationstalent und Kommunikationsstärke voraus. Mit Ihrem sicheren, sympathischen Auftreten gelingt es Ihnen, Menschen für Ihre Anliegen zu gewinnen. Wir erwarten zudem eine hohe Affinität zum Tier- und Naturschutz. Der Arbeitsort ist Weidefeld, Kappeln (Schleswig-Holstein).

Das bieten wir:

  • die Möglichkeit, sich in kleinen motivierten Teams für ideelle Ziele einzusetzen
  • eine ebenso verantwortungsvolle wie vielseitige Tätigkeit in einem Umfeld, das von flachen Hierarchien, kurzen Wegen und „open doors“ geprägt ist
  • leistungsgerechte Bezahlung gemäß Haustarif
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • einen Arbeitsplatz in einer reizvollen Umgebung unmittelbar der Ostsee

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.

Bewerbungen bitte senden an:  

per Mail mit maximal 5 MB, mit Angabe Ihres Gehaltswunsches an die Leitung des Tier-, Natur- und Jugendzentrums, Dr. Katrin Umlauf

E-Mail-Adresse: bewerbung(at)tierschutzzentrum-weidefeld.de 

Bewerbungsfrist: 30.09.2017

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.