DU UND DAS TIER 2/2022

Tierschutz im Grundgesetz – Ein Staatsziel, für das sich der Einsatz lohnt

In seiner neuen Ausgabe berichtet DU UND DAS TIER, das Magazin des Deutschen Tierschutzbundes, über Meilensteine im Tierschutz: Das Inkrafttreten des Tierschutzgesetzes und die Aufnahme des Staatsziels Tierschutz ins Grundgesetz.

Vor 50 Jahren trat das Tierschutzgesetz in Deutschland in Kraft und vor 20 Jahren wurde der Tierschutz auch als Staatsziel im Grundgesetz aufgenommen. Es waren Meilensteine, durch die der Schutz der Tiere hierzulande einen viel höheren Stellenwert erhalten sollte. Jahrelang hatte sich der Deutsche Tierschutzbund intensiv für diese Vorhaben eingesetzt. In der Titelstrecke zeigt das Magazin, was sich seither für die Tiere verbessert hat. Gleichzeitig wird aber auch deutlich, warum es bis heute zu viele Bereiche gibt, in denen das Staatsziel Tierschutz nicht ausreichend durchgesetzt wird.

Flugshows mit Greifvögeln und Eulen ziehen zahlreiche Besucher von Zoos, Tier- und Wildparks in ihren Bann. Die Könige der Lüfte hautnah zu erleben ist für sie ein beeindruckendes Erlebnis. Dabei bleibt jedoch verborgen, welche Tierschutzproblematik mit der Haltung und Ausbildung der Vögel verbunden ist. DU UND DAS TIER zeigt, wie sehr die Tiere tatsächlich leiden. 

Kegelrobben und Seehunde sind die Symboltiere der heimischen Küsten. Sie faszinieren mit ihren großen Kulleraugen und begeistern Millionen Urlauber an der Nord- und Ostsee. In der aktuellen Ausgabe berichtet DU UND DAS TIER über die Lebensweise dieser Tiere und beschreibt, warum auch sie – wie alle Meeresbewohner – unseren Schutz brauchen.

Weiße Hochzeitstauben symbolisieren Frieden, Liebe, Treue und Glück – und sie am Tag der eigenen Hochzeit fliegen zu lassen, macht die Feier für viele Menschen perfekt. Doch die romantische Inszenierung, die die Träume unzähliger Paare wahr werden lässt, verwandelt das Leben vieler Tauben in einen regelrechten Albtraum, wie DU UND DAS TIER aufzeigt.

Außerdem berichtet DU UND DAS TIER ausführlich über alle Aktivitäten des Deutschen Tierschutzbundes rund um den Ukraine-Krieg und zeigt, wie die Tierschutzvereine und Tierheime bei der Versorgung der geretteten Tiere unterstützt werden.

Hinweis an die Redaktionen: Journalisten, die das Magazin DU UND DAS TIER regelmäßig beziehen möchten, wenden sich bitte an die Pressestelle: presse(at)tierschutzbund.de oder 0228-60496-24. Mehr Informationen finden Sie im Netz unter: www.duunddastier.de 

Aktuelles Cover von DU UND DAS TIER, dem Magazin des Deutschen Tierschutzbundes
Aktuelles Cover von DU UND DAS TIER, dem Magazin des Deutschen Tierschutzbundes