Zur gestern vorgelegten Stellungnahme der „Borchert-Kommission“ kommentiert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes:

Tiergerechte Freilandhaltung von Schweinen mit Hütten

„Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt, dass nach der Zukunftskommission Landwirtschaft jetzt auch die Borchert-Kommission in ihrer gestern vorgelegten Stellungnahme zur Zukunft der landwirtschaftlichen Tierhaltung die fehlende Gesamtstrategie kritisiert und ein klares Ziel formuliert hat: Die Reduktion der Tierhaltung, weniger Konsum tierischer Produkte, eine Erhöhung der Tierschutzstandards und Förderung zur Umstellung sind der einzige Weg, um Tier- und Klimaschutz effektiv zu stärken. Alle zukünftigen politischen Initiativen werden sich daran messen lassen müssen und dürfen nicht mehr hinter diese Zielvorgabe zurückfallen.“