Ehrenamt - Freiwillige gewinnen, einbinden, begleiten, verabschieden

Ursula Wolters (Trainerin/Coach/Mediatorin)

S5

-

Akademie für Tierschutz
Spechtstraße 1
85579 Neubiberg

 

Dauer:

Samstag von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr, Registrierung ab 9:30 Uhr

Sonntag von 9:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Kosten (inkl. Verpflegung): Für Mitgliedsvereine € 30 p. P.

Inhalte:

Freiwillige gewinnen, aber wie?

  • Wie wecke ich Interesse?
  • Persönliche Vorteile herausstellen, Aufgaben schmackhaft beschreiben
  • Lokale Pressearbeit
  • Aufrufe in der Presse (z.B. Handwerksfirmen, gezielte Aktionen an Firmen herantragen (Sozialprojekte), Rentner, usw.)
  • Aktive Teilnahme an Ehrenamtstagen der jeweiligen Stadt
  • Kontakt und Angebote zu / für Schulen / Anrechnen auf Praktikum / Zeugnis
  • Kontakte zu Tierärzten
  • Tag der offenen Türe mit gezielten Angeboten

Freiwillige „rekrutieren“ und gezielt einbinden – was ist dafür notwendig?

  • Kein Handschlag, klare Abmachungen und Ehrenamtsverträge abschließen, aber wie?
  • Klare Arbeitsthemen / Bereiche und Handlungsfelder beschreiben
  • Weisungsbefugnis der Mitarbeiter festlegen / kommunizieren und eigenmächtiges Tun von Ehrenamtlern durch fachliche Anleitung lenken
  • Einsatzzeiten, Arbeitszuteilungen und deren Einhaltung
  • Ordnung, Arbeitsweise, Kommunikation / Verschwiegenheit
  • Versicherung
  • Gründe für den Ausschluss von der Ehrenamtstätigkeit

Begleiten der Freiwilligen

  • Beziehung zwischen Mitarbeitern und Ehrenamtlern gezielt fördern
  • Grundlagenschulungen für Ehrenamtler (als Sicherheitsfaktor und Benefit)
  • Regelmäßige Ehrenamtstreffen (Vorstand / Tierheimleitung)
  • Im Rahmen der Ehrenamtstreffen verabschieden, loben und danken und dafür werben, neue „Kollegen“ anzuwerben
  • Zertifikat für die abgeleistete Tätigkeit
  • Ggf. als „Senior“ einbinden (Wissen, Betreuung der anderen Ehrenamtler usw.)

Bitte bringen Sie möglichst viele eigene positive Erfahrungen, Sorgen und Probleme mit und planen Sie Ihre Reise so, dass Sie während des gesamten Seminars/Workshops teilnehmen können.
Bei diesem arbeitsintensiven Seminar/Workshop empfiehlt die Dozentin, wenn möglich, keine Hunde mitzubringen.

Zielgruppe:

Ein praxisorientiertes Seminar für Führungskräfte, Geschäftsstellenleiter*innen und Vorstände der Tierschutzvereine und Tierheime des Deutschen Tierschutzbundes. Die Seminargröße ist auf 20 Teilnehmer*innen beschränkt.

Bewerbung:

Bitte schicken Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular zurück per:

E-Mail: seminare(at)tierschutzbund.de
Post: Akademie für Tierschutz, Spechtstraße 1, 85579 Neubiberg
oder per Fax: Nr. 089-600291-15
Zu beachten: Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung folgende Hinweise durch: Wichtige Hinweise für Seminarteilnehmer..

 
Zurück