Web-Seminar: Label- & Siegelkunde *OFFEN FÜR ALLE*

Dr. med. vet. Claudia Salzborn

Dr. med. vet. Claudia Salzborn

W 3

-

ZOOM-Meetingraum

 

Dauer: 18.30 - 20.30 Uhr

Kosten (inkl. Handout): Für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder € 8 p.P.

Inhalte:

Beim Einkauf trifft der Verbraucher täglich Entscheidungen und nimmt mit seiner Wahl Einfluss auf das Angebot – und damit auch auf die Produktionsbedingungen dahinter. Je mehr Produkte mit hohen Tierschutzstandards (oder vegetarische/vegane Alternativen) gekauft werden, desto größer wird das Angebot. Man hat also mit den täglichen Einkaufsentscheidungen direkten Einfluss auf den Tierschutz.

Doch es ist gar nicht so einfach, zu erkennen, wie viel Tierschutz hinter einem Produkt wirklich steckt. Es gibt zahlreiche Initiativen / Label / Siegel mit unterschiedlichen Standards. Darüber hinaus verspricht die Werbung grundsätzlich nur das Beste. Doch was steckt dahinter?

In dem Web-Seminar „Label- & Siegelkunde“ werden Hilfestellungen und konkrete Tipps gegeben, worauf man im Alltag achten kann. Untergliedert in die Produktgruppen Eier, Milch, Fleisch (Schwein, Rind, Geflügel), Fisch wird vor allem auf landläufige Initiativen / Label / Siegel eingegangen, die man in gängigen Supermarktketten findet. Es geht um einen ersten Einstieg in den Labeldschungel und um die Kernfragen: Was ist das Wichtigste, nach dem ich Ausschau halten sollte? Was sind mögliche (auch vegane und  vegetarische) Alternativen? Denn hinter den verschiedenen Labelprogrammen stecken eine Menge unbekannter Details.

Zielgruppe:

Teilnahme für Tierfreunde und Interessierte.

Anmeldung:

Bitte schicken Sie Mail an seminare(at)tierschutzbund.de. Sie erhalten dann weitere Informationen.

Zu beachten: Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung folgende Hinweise durch: Wichtige Hinweise für Seminarteilnehmer.

Zurück