Neu: Gesunde Stressbewältigung für Tierschützer*innen

Dr. med. vet. Henriette Mackensen

Psychologe und Stress-Experte Jacob Drachenberg

S. 1

-

Akademie für Tierschutz
Spechtstraße 1
85579 Neubiberg

 

Kosten (inkl. Verpflegung): Für Mitgliedsvereine € 20 p. P., für Nicht-Mitgliedsvereine € 175 p. P.

Besonders als Ehrenamtliche*r sind Sie einer hohen Belastung ausgesetzt. Sie setzen sich in Ihrer Freizeit für Tiere ein und dadurch kommt oft die eigene Entspannung zu kurz. Aber auch wenn Sie hauptberuflich im Tierschutz tätig sind, stehen Sie häufig unter Druck. Das Gefühl, nicht allen Tieren gerecht werden zu können oder vorherrschende Probleme nicht immer unter Kontrolle zu bekommen – all das kann erdrückend sein. Beruf und Freizeit vermischen sich. Dadurch ist Stress und der Umgang mit hohen Belastungen ein sehr wichtiges Thema für Sie. Vielleicht merken Sie diese Stressbelastung auch schon, wissen aber nicht, was Sie dagegen tun sollen. Es ist unglaublich schwierig, alleine etwas zu unternehmen – gerade im stressigen Alltag. Lassen Sie sich an die Hand nehmen und nutzen Sie wirkungsvolles Experten-Wissen.

Lernen Sie in diesem Seminar von Deutschlands bekanntestem Stress-Experten, wie Sie Ihre innere Balance wiederfinden, eine Grundgelassenheit etablieren und sich von gesundheitsschädlichem und zermürbendem Stress befreien können. Die Strategien sind alltagstauglich und für jede*n umsetzbar. Sie haben ein Leben voller Lebensfreude, Leichtigkeit und Leistungsfähigkeit verdient. Ihnen und den Tieren zuliebe!

Inhalte:

  • Stress positiv nutzen
  • Burnout-Prävention
  • negativen Stress gar nicht erst entstehen lassen
  • Umgang mit hoher Belastung
  • Lebensfreude und Leichtigkeit im Alltag leben
  • Energie und Wohlbefinden langfristig sicherstellen
  • innere Balance herstellen

Teilnahme für Mitarbeiter*innen und Mitglieder von Tierheimen und Tierschutzvereinen.

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular an, welches Sie als Scan per E-Mail an seminare(at)tierschutzakademie.de,  per Post an Akademie für Tierschutz, Spechtstraße 1, 85579 Neubiberg, oder an Fax-Nr. 089-600291-15 schicken können.

Weitere wichtige Hinweise für Seminarteilnehmer.

Zurück