Personalführung im Tierheim

Dr. med. vet. Moira Gerlach

Ursula Wolters (Trainerin/Coach/Mediatorin)

S 9

-

Akademie für Tierschutz
Spechtstraße 1
85579 Neubiberg

 

Donnerstag von 10:00 Uhr (Registrierung ab 9:30 Uhr) bis ca. 18:00 Uhr
Freitag von 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Kosten (incl. Verpflegung) für Mitgliedsvereine: 30,00 Euro

Inhalte:

„Führung ist ein Handwerk – und ein Handwerk muss man lernen“

Das Lernen hört nie auf, sondern wird Tag für Tag von allen Seiten erneuert und neu abgefordert. Führungsarbeit erfordert Zeit! Die große Kunst ist es, zu erreichen, dass die Mitarbeiter/innen von der Führungskraft geführt werden wollen. Führung darf nicht den Anspruch des Perfekten haben, eine gute Fehlerkultur bei den Mitarbeiter/innen und sich selbst ist Voraussetzung: Keine Mängelverwaltung, sondern mit den Stärken arbeiten.

  • Hierarchien und Strukturen sind notwendig – warum?
  • Du versus Sie und zu familiäres/freundschaftliches Verhalten
  • Weisungsbefugnis fachlich und disziplinarisch – wer und wann?
  • Der Einzelne und das Team (TZI)
  • Arbeitsplatzbeschreibungen
  • Mitarbeiter/innengespräche führen und die Konsequenzen
  • Kontrollieren, Loben, kritisieren, tadeln
  • Befördern (auch ohne Gehaltsanhebung)
  • Ermahnung
  • Abmahnung
  • Fördern und fordern
  • Zielorientiert führen
  • Zielvereinbarungsgespräche führen
  • WAS / WER / WIE / Ab Wann / Bis Wann
  • Mitarbeiter/innenbegleitung, Betreuung und Coaching

Mit Gesprächsübungen, Fallbeispielen, vorbereiteten Formularen und Arbeitsbögen wird die Notwendigkeit von Führung gut erkannt und in die Tat umgesetzt. Eine Führungspersönlichkeit ist der Beste unter Guten! Ein praxisorientiertes Seminar für Führungskräfte, Geschäftsstellenleiter/innen und Vorstände der Tierschutzvereine und Tierheime des Deutschen Tierschutzbundes. Die Teilnahmezahl ist auf 25 Personen beschränkt (Bitte möglichst viele eigene Fälle, Situationen und Probleme mitbringen).

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular an, den Sie per Post/Fax an Akademie für Tierschutz, Spechtstraße 1, 85579 Neubiberg, Fax-Nr.  089-600291-15 oder als Scan per E-Mail an seminare(at)tierschutzakademie.de schicken können.

Weitere wichtige Hinweise für Seminarteilnehmer.

Zurück