Ausbildung zum Tierschutzlehrer

Verena Klebolte

Verena Klebolte, Dr. Ulrike Pollack

S 3

-

Jugendherberge International, Berlin
Kluckstraße
31078 Berlin

 

5 Module à 2 1/2 Tage

Freitag von 16:00 – 20:00 Uhr
Samstag von 9:00 – 19:00 Uhr
Sonntag von 9:00 – 15:00 Uhr

Kosten (inkl. Verpflegung):

Mitglieder und Mitarbeiter*innen des Deutschen Tierschutzbundes oder einem angeschlossenen Tierschutzverein: 150 Euro, für Nicht-Mitglieder: 450 Euro

Termine der Module:

  • Modul 1 – Mensch und Tier: 03. bis 05.04.2020
  • Modul 2 – Heimtiere: 05. bis 07.06.2020
  • Modul 3 – Tiere in der Landwirtschaft: 04. bis 06.09.2020
  • Modul 4 – Wildtiere: 16. bis 18.10.2020
  • Modul 5 – Gesellschaft und Tierschutz: 13. bis 15.11.2020

Neues Konzept der Weiterbildung:

Die Tierschutzlehrer*innen-Weiterbildung wurde überarbeitet und präsentiert sich nun neu! 2020 wird erstmals das neue Konzept der Fortbildung umgesetzt. Neben neuen Tierschutzthemen und neuen Lernmethoden führen wir die Weiterbildung auch erstmalig an einem anderen Seminarstandort, in Berlin, durch.

Die Weiterbildung qualifiziert die Teilnehmer*innen fachlich und didaktisch, eigene Tierschutzprojekte und -materialien zu konzeptionieren und Tierschutzwissen altersgerecht zu vermitteln. Einsatzschwerpunkte sind die Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen sowie die Durchführung von Aktionstagen, Tierheimfesten, Tierschutz-AGs und Tierschutzunterricht. Ziel ist eine altersspezifisch angepasste Aufbereitung von Tierschutzwissen für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren. Die ausgewählten Tierschutzthemen und Methoden knüpfen an die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen an.

Inhalte:

  • Vermittlung von Fachwissen zu den unterschiedlichen Tierschutzthemen
  • Methodisch-didaktische Hinweise für eine altersgerechte Wissensvermittlung durch aktives Mitmachen und Ausprobieren
  • Pädagogische Grundlagen für die Kinder- und Jugendtierschutzarbeit
  • Einführung in die Konzeptionierung von Tierschutzprojekten und -materialien

Leistungsnachweis:

Die Teilnehmer*innen müssen einen Leistungsnachweis erbringen. Gefordert ist ein eigenständig entwickeltes Projektkonzept sowie eine ausgearbeitete Lernmethode, um ein vorgegebenes Tierschutzthema altersgerecht zu vermitteln. Die Ergebnisse werden schriftlich dokumentiert und im Plenum präsentiert. Zum Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat.

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen und Mitglieder von Tierschutzvereinen sowie Personen mit konkretem Bezug zur Kinder- und Jugendarbeit. Die Seminargröße ist auf 20 Teilnehmer*innen beschränkt.

Bewerbungsschluss: 31.12.2019

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie unter: www.jugendtierschutz.de/tierschutzlehrer

Zurück