März-Newsletter

51 Tierhilfewagen übergeben

Letzte Woche konnten wir wieder Mitgliedsvereinen aus ganz Deutschland Fahrzeuge übergeben, die sie bei ihrer alltäglichen Arbeit für die Tiere unterstützen sollen. Ob für Tierrettungen, tägliche Fahrten zum Tierarzt oder den Transport von Futtermitteln - unsere Tierheime und Tierschutzvereine leisten Großartiges und können diese Unterstützung mehr als gebrauchen. Unser Dank geht an unsere Spenderinnen und Spender, die diese Hilfe erst möglich machen!

Mehr Infos gibt es hier.

Die Brutzeit beginnt

Schon im März beginnt die Brutzeit vieler heimischer Vogelarten. Vom 1. März bis 30. September ist es dann verboten Hecken und Gebüsche zu schneiden, zum Schutz der Tierarten, die darin geeignete Brutplätze finden. Kleinere Formschnitte bleiben zwar erlaubt, wer aber für seinen Garten größere Veränderungen plant, sollte sich beeilen. Bevor Sie die Schere ansetzen gilt jedoch: immer prüfen, ob sich nicht doch schon ein Tier eingenistet hat oder gerade Schutz vor der Kälte sucht!

Weitere Infos gibt es hier. 

Versteckte Käfigeier zu Ostern

Bei einigen Osterleckereien ist Vorsicht geboten. In Eierlikör, Backmischungen, Kuchen oder Fertigprodukten können sich Käfigeier verstecken, denn eine Kennzeichnung nach Haltungsform ist hier immer noch nicht verpflichtend. Sicher ist, wer selber backt. Bitte verwenden Sie dann nur Eier aus artgerechter Haltung oder backen gleich vegan. Wir haben ein sehr leckeres Rezept für ein veganes Osterlamm für Sie ausprobiert!

Mehr Infos gibt es hier.

Hier geht es zum Rezept.

Oster-Geschenke, die Gutes tun? - Bekommen Sie hier!

Überraschen Sie tierliebe Freunde oder Familienmitglieder zu Ostern mit einem ganz besonderen "Oster-Ei": Verschenken Sie Tierschutz! Wählen Sie zwischen unseren vielen Geschenk-Patenschaften, einer Geschenk-Mitgliedschaft oder der HelpCard. Damit bewegen Sie etwas für die Tiere und zeigen Ihren Mitmenschen, dass Ihr Geschenk von Herzen kommt!

Zu den Geschenken geht es hier.

Die neue Jugendbroschüre „Schweine in der Landwirtschaft“ ist da

Ergänzend zu den bisherigen Jugendbroschüren im Bereich Landwirtschaft - zu Rindern und Hühnern - gibt es nun auch die Jugendbroschüre "Schweine in der Landwirtschaft". Die Broschüre gibt in jugendgerechter Sprache einen Einblick in das natürliche Schweineverhalten und das Leben der Schweine in der Landwirtschaft. In einer ansprechenden Gegenüberstellung können die Jugendlichen etwas über den Schweinealltag in der Natur und in der intensiven Landwirtschaft erfahren. Die Broschüre enthält zudem Tipps, was jeder einzelne tun kann, um das Leben der Schweine zu verbessern.

Mehr Infos gibt es hier.

Sie können sie Broschüre downloaden oder per E-Mail anfordern.