Mitgliederversammlung 2013

Stimme für die Tiere

Abstimmung bei der Mitgliederversammlung

"Stimme für die Tiere" - unter diesem Motto stand die Mitgliederversammlung des Deutschen Tierschutzbundes am 8. Juni 2013 in Bonn. Neben den Forderungen an die Kandidaten zur anstehenden Bundestagswahl stand auch die derzeit bedrohliche Lage der Tierheime in ganz Deutschland im Mittelpunkt.

Resolutionen 2013

Auf der Mitgliederversammlung wurden folgende Resolutionen verabschiedet:

Bundestagswahl 2013: Stimme für die Tiere
Sofortprogramm zur Stärkung des praktischen Tierschutzes

Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis

Fünf Initiativen junger Tierschützer wurden mit dem Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis 2013 ausgezeichnet. Dieses Jahr wurde zwei Mal ein zweiter Preis vergeben.

1. Projekt "Bottles for Life"
2. Ethikgruppe der Dr. Auguste-Kirchner-Realschule
2. Jugendgruppe des Vereins "Achtung für Tiere"
3. Wildkatzenprojekt der Tierschutzjugend Eisenach

Sonderpreis: Bayerische Tierschutzjugend

Informationen zu den Preisträgern und Projekten auf unserem Jugendportal.

Übergabe von Tierhilfewagen

Fünf Tierhilfewagen

Fünf nagelneue Tierhilfewagen wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung an Tierschutzvereine übergeben. Die von Whiskas und Pedigree gesponsorten Tierhilfewagen erleichtern den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tierschutzvereine ihre tägliche Arbeit vor Ort.

Folgende Vereine konnten in Bonn ihre neuen Tierhilfewagen entgegennehmen:

  • Tierschutzverein Hallertau (Bayern)
  • Tierschutzverein Oberhavel (Brandenburg)
  • Tierschutzverein für Wiesbaden und Umgebung (Hessen)
  • Tierschutzverein Speyer (Rheinland-Pfalz)
  • Tierschutzverein Aschersleben (Sachsen-Anhalt)

Insgesamt konnte der Deutsche Tierschutzbund damit in den vergangenen Jahren - dank Unterstützung der Futtermittelmarken Whiskas und Pedigree - bereits 60 örtliche Tierschutzvereine mit Tierhilfewagen ausstatten.