Protest gegen Walfang

Der Rücken eines Wales und die Fluke eines zweiten Wals ragen aus dem Meer.

Einem Beschluss der Internationalen Walfang-Kommission (IWC) zufolge gilt seit 1986 für den kommerziellen Fang von Großwalen zwar ein Fangverbot. Einige Länder nutzen jedoch bis heute die bestehenden rechtlichen Lücken des Moratoriums, um weiter Jagd auf Wale machen zu können. Unterstützen Sie unseren Protest gegen den verantwortungslosen Walfang!

Schreiben Sie an die Botschafter

Exzellenz,

die Tötung von Walen ist im höchsten Maße grausam, tierschutzwidrig und ohne zwingenden Grund. Bitte setzten Sie sich persönlich dafür ein, dass Ihre Regierung das seit 1986 bestehende Walfangmoratorium vollständig und ausnahmslos umsetzt.

Protest against Whaling

Excellency, 

Killing whales is to an extremely high degree cruel, absolutely contradictory to animal protection and definitely not mandatory! I would very much appreciate you personally pleading for your country to completely implement the whaling moratorium (in effect since 1986) without any exceptions.

Sincerely,

Japan

Botschaft von Japan
Seine Exzellenz Herrn Takeshi YAGI
Hiroshimastr. 6
10785 Berlin
E-Mail: info(at)bo.mofa.go.jp

Norwegen

Königlich Norwegische Botschaft
Seine Exzellenz Herrn Sven Erik Svedman
Rauchstr. 1
10787 Berlin
E-Mail: emb.berlin(at)mfa.no

Island

Botschaft der Republik Island
Seine Exzellenz Herrn Gunnar Snorri Gunnarsson
Rauchstr. 1
10787 Berlin
E-Mail: infoberlin(at)mfa.is