Tierschutz jenseits der EU

Schafe auf der Wiese

Tierschutzbemühungen müssen gleichzeitig in der EU und bei anderen überstaatlichen Institutionen forciert werden, die ihrerseits Einfluss auf den Tierschutz in Deutschland und der EU haben. Zu nennen sind hier etwa die Vereinten Nationen (UNO), die Welthandelsgesellschaft WTO, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und vor allem der Europarat.

Dem Europarat gehören neben den EU-Ländern weitere europäische Staaten von der Schweiz bis Russland an. Viele Vereinbarungen, die im Europarat getroffen werden, fließen verbindlich in die Gesetzgebung seiner Mitgliedstaaten ein. Eine Deklaration, die Vertreter des Europarates, der Europäischen Union und der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) unter dem Titel „Tierschutz in Europa – Errungenschaften und Zukunftsperspektiven“ 2006 verabschiedet haben, zeigt, dass es uns zunehmend gelingt, den Tierschutz auf allen wichtigen Ebenen ins Blickfeld zu rücken.